Weiterhin Alarm auf Sizilien wegen schwerer Unwetter

27.10.2021 22:19:00

Weiterhin Alarm auf Sizilien wegen schwerer Unwetter:

Weiterhin Alarm auf Sizilien wegen schwerer Unwetter:

Schulen und Geschäfte am Donnerstag und Freitag geschlossen, Autos versinken in den Straßen

Catania – Auf Sizilien herrscht weiterhin Alarm wegen schwerer Unwetter, welche die Insel seit Tagen im Schach halten. Der Präsident der Region Sizilien, Nello Musumeci, rief am Mittwoch den regionalen Notstand aus. Damit sollen die Prozeduren für die Entschädigung der Bürger und der Unternehmen beschleunigt werden, die wegen den Unwettern diese Woche schwere Schäden erlitten haben.

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen:
DER STANDARD »

Sprengstoff-Alarm in Ottakring – Großeinsatz läuftIn einem Auto in Wien-Ottakring soll sich Sprengstoff befinden. Polizei, Feuerwehr und Rettung sind vor Ort. 

Fronten bei den Metaller-Lohnverhandlungen weiterhin verhärtetLaut Gewerkschaften liegt die Verantwortung für drohende Warnstreiks bei den Arbeitgebern streik !! GENERALSTREIK!!! katzianw !! Es wäre höchste Zeit ..! Streiken!

FFP2-Maskenpflicht wird in OÖ ausgeweitetAngesichts der weiterhin steigenden Corona-Zahlen in Oberösterreich hat am Montagabend die Landespolitik gemeinsam mit Experten des Landeskrisenstabs ... 😂😂😂😷🚦🐘 Ahahahahah

Wiener Grüne fordern Inserate-Stopp für Tageszeitung 'Österreich'Landesgruppe bringt Gemeinderats-Antrag ein: Die Stadt Wien müsse Schaltungen einstellen, bis 'Korruptionsvorwürfe' geklärt sind. Grüne Ministerien inserieren aber weiterhin in dem Boulevardmedium Warum nur Österreich? Wenn, dann natürlich auch Falter, Standard usw. Hmm, wenn aber ein Regierungsmitglied aus dem Kabinett Lukaschenkos, Putins, Orbans oder Erdogans sowas fordern würde, wäre das Geheule diverser europäischer NGOs riegengroß. Jetzt aber schweigen sie alle... unfassbar.

KV-Verhandlungen - Weiterhin unversöhnliche Standpunkte der SozialpartnerDie heutigen Betriebsversammlungen der Metaller im Zuge der laufenden KV-Verhandlungen sorgen bei den Arbeitgebern der Metalltechnischen Industrie für Kopfschütteln.

Foto: AFP/STRINGER Catania – Auf Sizilien herrscht weiterhin Alarm wegen schwerer Unwetter, welche die Insel seit Tagen im Schach halten.Einsatzkräfte vor Ort Leserreporter In einem Auto in Wien-Ottakring soll sich Sprengstoff befinden.Foto: APA/HERBERT NEUBAUER Wien – Die heutigen Betriebsversammlungen der Metaller im Zuge der laufenden Kollektivvertragsverhandlungen sorgen bei den Arbeitgebern der Metalltechnischen Industrie (FMTI) für Kopfschütteln.Symbolbild (Bild: APA/dpa-Zentralbild/Kira Hofmann) Angesichts der weiterhin steigenden Corona-Zahlen in Oberösterreich hat am Montagabend die Landespolitik gemeinsam mit Experten des Landeskrisenstabs und darüber hinaus über zusätzliche Schutzmaßnahmen für Oberösterreich beraten.

Der Präsident der Region Sizilien, Nello Musumeci, rief am Mittwoch den regionalen Notstand aus. Damit sollen die Prozeduren für die Entschädigung der Bürger und der Unternehmen beschleunigt werden, die wegen den Unwettern diese Woche schwere Schäden erlitten haben. Ein Fahrzeug in der Sandleitengasse im 16. Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen. Einsatzkräfte der Feuerwehr, Polizei und Berufsrettung befinden sich gerade vor Ort um nachzuprüfen. Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. November die 3G-Regel nach Bundesvorgabe in Kraft treten.

Z.30 Uhr vor Ort, der Einsatz ist im Laufen. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.. Sie haben ein PUR-Abo? . Sie haben ein PUR-Abo?.