'Watchlist Internet' registrierte im Vorjahr 16.500 Online-Betrugsfallen

Land Niederösterreich verlängerte Zusammenarbeit mit Präventionsplattform

10.03.2021 14:36:00

'Watchlist Internet' registrierte im Vorjahr 16.500 Online-Betrugsfallen:

Land Niederösterreich verlängerte Zusammenarbeit mit Präventionsplattform

Die Präventionsplattform"Watchlist Internet" des Österreichischen Instituts für angewandte Telekommunikation (ÖIAT) hat im Vorjahr 16.500 Online-Betrugsfallen registriert. Zudem listete sie 2020 insgesamt 3.182 Fake-Shops auf. Das Land Niederösterreich kündigte die Verlängerung der Zusammenarbeit mit der Plattform an."Konsumentinnen und Konsumenten konnten dadurch vor Schäden bewahrt werden", erklärte LHStv. Franz Schnabl (SPÖ) am Mittwoch per Aussendung.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...