Was 'The Undoing' über unser Schamgefühl sagt - derStandard.at

11.12.2020 14:10:00

Was 'The Undoing' über unser Schamgefühl sagt:

Was "The Undoing" über unser Schamgefühl sagtDie HBO-Serie mit Nicole Kidman und Hugh Grant sorgt mit der Darstellung einer Frau, die ihr Baby stillt und nackt in einer Damengarderobe auftritt für DiskussionenFoto: HBOÖffentliche Debatten werden heutzutage gerne in sozialen Medien angestoßen. Im Nebenuniversum des Serienstreamings wird gerade heftig über zwei Szenen im HBO-Krimithriller"The Undoing" diskutiert. In der Serie wird eine Frau mit Migrationshintergrund brutal ermordet, das Verbrechen passiert im Milieu des New Yorker Geldadels, dort ist auch der Kreis der Verdächtigen zu finden, allen voran ein Ehepaar, er Arzt, sie Psychotherapeutin – beide erfolgreich. Die Vorgeschichte des Mordes wird ebenso erzählt, wie die Suche und schließlich – mit spektakulärem Ende – Enttarnung des Täters. Ein klassisches Whodunit in epischer Breite und mit den Schauspielstars Nicole Kidman, Hugh Grant sowie Donald Sutherland prominent auf Spannung programmiert.

Bad Waltersdorf: Heiltherme trennte sich von Impfgegner-Ärztin Luchspaar in der Niederösterreich gesichtet - derStandard.at Immer mehr Fälle: Weitere steirische Bürgermeister schon geimpft Weiterlesen: DER STANDARD »

Alle deppat