Was bei Türkis-Grün liegen bleibt

Die Corona-Krise hat das Regierungsprogramm nahezu über den Haufen geworfen. Aber was war eigentlich geplant für die Regierungsperiode 2020-2024?

27.09.2020 12:30:00

Die Corona-Krise hat das Regierungsprogramm nahezu über den Haufen geworfen. Aber was war eigentlich geplant für die Regierungsperiode 2020-2024?

Die Corona-Krise hat das geplante Regierungsprogramm über den Haufen geworfen. Ein Einblick in die ursprünglichen Pläne der türkis-grünen Regierung.

Weiterlesen: Wiener Zeitung »

NÖ: Sportveranstaltungen ohne Publikum, Sperrstunde bleibt bei 1 UhrNiederösterreich verschärft die Corona-Maßnahmen für orange Bezirke: Sportveranstaltungen ohne Zuschauer und Registrierungspflicht in der Gastronomie. Registrierungspflicht in Gaststätten - Ich traue mich fast wetten, dass die Polizei diesen Trog nutzen wird

6.000 Klima-Demonstranten zogen mit Masken durch WienTausende Menschen demonstrierten am Freitag bei Klimastreiks in Österreich und setzten damit ein starkes Zeichen für Klimagerechtigkeit.

Die Obamas werden am meisten bewundertBarack und Michelle Obama werden nach einer internationalen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov weltweit am meisten bewundert. Bei den ... ... 'Hussein' und 'Mike'? Ist das wirklich so? Bitte keine Märchenstunde, wer Kriege in 7 Ländern geführt hat gehört ins Gefängnis Fake News

Temperatursturz erhöht Risiko für AnsteckungNicht nur, dass sich das Virus bei etwa zehn Grad und hoher Luftfeuchtigkeit am wohlsten fühlt - wir bleiben auch häufiger in Innenräumen. „Weiter ... ... boooaaahhh --- die 'PANIK-Maschinerie' auf Hochtouren!!! 😉 Ich werd genau das machen, was ich schon seit Jahrzehnten mache wenn die Grippesaison im Anmarsch ist. Nicht mehr und nicht weniger.......steckt Euch Euren Alarmismus dorthin, wo die Sonne nie scheint. Es gibt nichts, wovor man Angst haben müsste.

In diesen Ländern stiegen die Corona-Zahlen enorm anMehrere Staaten meldeten am Samstag einen Rekord-Anstieg bei den Corona-Infektionen. Ein Überblick.

Hunderte bei Corona-Demo am Wiener HeldenplatzDie Teilnehmer glauben an eine während der Pandemie im Aufbau befindliche 'Weltdiktatur'.