Warum es die ÖVP langsam angehen lässt

Welche Rolle die Landtagswahlen und die Schwierigkeiten der anderen Parteien bei der Strategie der ÖVP spielen.

02.10.2019 10:59:00

Welche Rolle die Landtagswahlen und die Schwierigkeiten der anderen Parteien bei der Strategie der ÖVP spielen.

Welche Rolle die Landtagswahlen und die Schwierigkeiten der anderen Parteien bei der Strategie der ÖVP spielen.

ÖVPmehr als nur bemerkenswerten Wahl zu referieren.Die Präsentation enthielt jede Menge Prozent-Balken, und alle waren sie am Aufsteigen: Von 15,2 Prozent (Wahl 2013) auf 34,9 in Weiterlesen: KURIER »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

ÖVP und Grüne: Was sie eint, was sie trenntDie Zeichen stehen nach dem Wahlsieg der ÖVP vorerst auf Türkis-Grün. Inhaltlich liegen - noch! - Welten zwischen den beiden Parteien, hie und da gibt es Gemeinsamkeiten.

ÖVP-Hochburg Zwettl: Türkis-Grün wird eine „harte Nuss“Funktionäre der Volkspartei reagieren zögerlich, können sich aber Koalition mit Grün vorstellen.

Klimapolitik: Mit wem kann die ÖVP Koalition?Das Thema wird auch nach der Wahl nicht verschwinden. Mit welchem Partner es einfach wäre - und mit wem es hakt.

ÖVP und Grüne feiern, Trauer bei SPÖ und FPÖ: Die Videos zum Wahlabend - derStandard.at

Steuerbelastung unter ÖVP-FPÖ-Regierung deutlich gestiegen - derStandard.at

Grüne und Neos profitieren von Briefwahl, ÖVP, SPÖ und FPÖ verlierenDie Briefwahl hat die Mandate im Nationalrat noch einmal verschoben. Die Wahlbeteiligung liegt bei rund 75 Prozent - und damit auf dem zweitschlechtesten Wert der Zweiten Republik.