Warum Erdoğan einen beispiellosen Eklat mit dem Westen provoziert

Eine Ausweisung von zehn westlichen Botschaftern könnte zur schwersten Krise seit Jahrzehnten führen.

24.10.2021 22:25:00

Eine Ausweisung von zehn westlichen Botschaftern könnte zur schwersten Krise seit Jahrzehnten führen.

Eine Ausweisung von zehn westlichen Botschaftern könnte zur schwersten Krise seit Jahrzehnten führen.

Als Recep Tayyip Erdoğan am Wochenende ins nordwesttürkische Eskişehir reiste, um mehrere Fabriken einzuweihen, sah das zunächst nach einem Routinetermin des Präsidenten aus. Doch dann trat Erdoğan an das Rednerpult – und es war aus mit der Routine. „Kavala, Kavala, Kavala“, beschwerte er sich vor Tausenden Anhängern. „Von morgens bis abends geht das so.“ Erdoğan meinte das Engagement des Auslands für den inhaftierten Bürgerrechtler Osman Kavala, das sich zuletzt in der Forderung von zehn westlichen Botschaftern nach Kavalas Freilassung geäußert hatte. Er habe seinen Außenminister angewiesen, die Botschafter „so schnell wie möglich“ zu unerwünschten Personen erklären zu lassen. Damit würden die Diplomaten gezwungen, die Türkei zu verlassen. Was steckt hinter diesem Eklat?

Kogler: Kickls Aussagen sind „lebensbedrohlich“ Ohne Lockdown: Heuer ein „normales“ Weihnachten? Mücksteins skurriler Auftritt in der ZiB 2: Nichts zu irgendwas

Zum „Das Wichtigste des Tages“NewsletterDer einzigartige Journalismus der Presse. Weiterlesen: Die Presse »

Bk Merkel war doch gerade die Tage bei Erdogan. Und nach ihrem Besuch weist er die Botschaftern aus? Wie passt es zusammen?

Pro und Kontra: Braucht es eine Obergrenze für den Spritpreis in Österreich?In Deutschland erreichten die Dieselpreise zuletzt ein Rekordniveau. Verkehrsminister Andreas Scheuer fordert, der Staat solle bei zu hohen Spritpreisen die Steuern senken. Wäre so ein Deckel auch hierzulande denkbar? Na klar. Sprit besteht ja quasi nur aus Steuern.

Eine deutliche Botschaft an die ImpfverweigererKommentar: Eines hat der Corona-Krisengipfel klar gemacht: Die Bevölkerung muss keine Angst haben vor einem neuerlichen Lockdown - außer man ist nicht geimpft. Kennzeichnen...Aussondern...O tempora o mores... Hier ist ihre Einladung zu Nuremberg2. Politisch gesteuerte Medien waren schon immer der Feind des Volkes. Österreich OeNr impfpflicht impfzwang impferpressung Was sagen die ÖVP-Landeshauptleute eigentlich ihrem ÖVP Obmann? sebastiankurz und Gernot_Bluemel haben die Pandemie bereits für gemeistert erklärt. Moralisch ist diese volkspartei am Ende.🤮 OEVPkrise Grundrechte Verfassung TeamWKStA

Friedenspreisträgerin Tsitsi Dangaremba: Neuer Mut für eine KämpferinAm Sonntag nimmt die simbabwische Autorin und Filmemacherin die Auszeichnung entgegen. Ihr Buch 'Überleben' ist beispielhaft für ihr Werk

Reifen zu schmal – Audi-Lenker kassiert 2.000-€-StrafeEin Wiener war mit dem Audi seines Opas in Ottakring unterwegs. Weil die Reifen einen Zentimeter zu schmal waren, kassierte er eine saftige Strafe. Das ist einen Artikel wert? Die Strafe ist eigentlich lächerlich, passiert ein Unfall mit Personenschaden oder Sachschaden steigt die Versicherung sofort aus und der werte Herr Elvis kann dann ALLES aus eigener Tasche zahlen... Lächerlich…. Hätten doch Impfpässe checken sollen…..tssstsss

Teilchenphysiker auf der Jagd nach HyperkernenHyperkerne, die in Neutronenkernen in großer Zahl vorgekommen könnten, sollen mit dem WASA-Detektor erforscht werden

Über 3.700 Neuinfektionen in ÖsterreichÜber 3.700 Neuinfektionen in Österreich. Zwölf neue Todesfälle wurden in Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet. 3700 und das bei fast doppelt so vielen Test wie normal wo wir 2000 hatten !! Also wer in Mathematik nicht ein kompletter vollkoffer ist ist klar im Vorteil