Warum der Mutter-Kind-Pass in fünf Bundesländern in Gefahr ist

06.10.2022 20:15:00

Warum fünf Ärztekammern mit einer Ausstiegsdrohung aus der Mutter-Kind-Vorsorge Druck machen.

Warum fünf Ärztekammern mit einer Ausstiegsdrohung aus der Mutter-Kind-Vorsorge Druck machen.

Fünf Ärztekammern machen mit einer Ausstiegsdrohung aus der Mutter-Kind-Vorsorge Druck. Die Politik kündigt eine Reform an.

mail pocket Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen.mail pocket Die Ärztekammern in Wien, Niederösterreich und Steiermark haben bereits den Ausstieg aus dem Mutter-Kind-Pass mit Ende März 2023 beschlossen, in Oberösterreich und Kärnten laufen die Vorbereitungen, informierte der Fachgruppenvertreter für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in OÖ und Bundes-Fachgruppenobmann Thomas Fiedler am Donnerstag.insatz von einem Löschrohr schnell unter Kontrolle gebracht.Fünf Fragen an.

Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben.Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc.Honorar seit 1994 nicht valorisiert Auch wenn die Mutter-Kind-Pass-Untersuchung in Österreich"eine Erfolgsgeschichte" sei, müssten endlich die Rahmenbedingungen an das Heute angepasst werden.zu.Die beschädigten Akkus mussten zur Verhinderung einer Rückzündung in einen Wasserbehälter verbracht werden.Piano Software Inc."Wir stellen jetzt auf scharf", formulierte Fiedler die Gangart von den einzelnen Länderkammern.akzeptieren.Oktober 2022, 9:21 Uhr 1.

Weiterlesen:
KURIER »
Loading news...
Failed to load news.

Ärztekammern in fünf Ländern wollen aus Mutter-Kind-Pass aussteigenDie Ärztekammern in Wien, NÖ und Steiermark haben bereits den Ausstieg mit März 2023 beschlossen, OÖ und Kärnten wollen nachziehen.

D: Feuer in einem Krankenhaus in Düsseldorf → fünf-Stunden-Einsatz bei brennendem Akku-PackDÜSSELDORF (DEUTSCHLAND): Am Mittwochvormittag, 5. Oktober 2022, kam es zu einem Brandereignis in einem Krankenhaus in Düsseldorf. Der Brand wurde durch den E

Fünf Fragen an...: Kandidat Michael Brunner: 'Ich hätte mich von Wissenschaftlern beraten lassen' | Kleine ZeitungMFG-Kandidat Michael Brunner hätte gegen Finanzminister Blümel "den Rechtsweg bestritten" und würde heute die Regierung entlassen. Die MFG erledigt sich ja eh selbst: Tirol, Burgenland, Wien... Gottseidank. den Rechtsweg *beschritten*, , so steht’s auch im Text.

Corona: Österreich hat die höchste Inzidenz in EuropaWeltweit ist Österreich unter den fünf Ländern mit der höchsten Sieben-Tages-Inzidenz bei Corona-Neuinfektionen.

Zu fünft! Brutale Messerattacke in Wiener U-BahnIm Mai diesen Jahres sollen fünf Männer zwei Opfer in einer Wiener Schnellbahnstation mit Messerstichen schwer verletzt haben. Da war wieder der Sepp unterwegs! Wie immer der importierte Ab. Sch, aum! Bitte am 9 .10 richtig Tippen, mit grüner werden noch schlimmer und unsicher!

'Witcher', 'Cyberpunk' und mehr: CD Projekt kündigt sieben neue Spiele anDas polnische Entwicklerstudio stellt fünf neue Titel zur Hexer-Welt, eine Fortsetzung zu 'Cyberpunk' und ein komplett neues Projekt in Aussicht