Warschau: Rechte Parteien nehmen neuen Anlauf für ein EU-weites Bündnis

Die Rechtsparteien im EU-Parlament unternehmen einen neuen Anlauf zur Bildung einer eigenen Fraktion. Mit 113 Mitgliedern wäre sie die drittstärkste Gruppe.

03.12.2021 20:32:00

Die Rechtsparteien im EU-Parlament unternehmen einen neuen Anlauf zur Bildung einer eigenen Fraktion. Mit 113 Mitgliedern wäre sie die drittstärkste Gruppe.

Die Rechtsparteien im EU-Parlament unternehmen einen neuen Anlauf zur Bildung einer eigenen Fraktion. Mit 113 Mitgliedern wäre sie die drittstärkste Gruppe.

alle Cookies blockiert, fehlt uns dafür leider Ihre Zustimmung. Das können Sie tun:Deaktivieren Sie die Erweiterung, die Cookies blockiertFügen Sie kleinezeitung.at Ihrer Whitelist hinzuHier können Sie sich für Ihr Kleine Zeitung-Benutzerkonto anmelden oder neu registrieren. Ihre derzeitigen Cookie Einstellungen lassen dies nicht zu.

Um Impflotterie zu gewinnen: Strache lässt sich 70 Mal impfen

Wir verwenden für die Benutzerverwaltung Services unseres Dienstleisters Piano Software Inc. („Piano“). Dabei kommen Technologien wie Cookies zum Einsatz, die für die Einrichtung, Nutzung und Verwaltung Ihres Benutzerkontos unbedingt notwendig sind. Mit Klick auf „Anmelden“ aktivieren Sie zu diesem Zweck die Verwendung von Piano und werden über Ihren Browser Informationen (darunter auch personenbezogene Daten) verarbeitet.

Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Äthiopien: Auf Reportage im Krieg

Bartholomäus Laffert ist einer der wenigen westlichen Journalisten, die vom Krieg in Äthiopien berichten. Wie gefährlich ist sein Alltag?

Welcome!

Warschau: Rechte Parteien nehmen neuen Anlauf für ein BündnisDie Rechtsparteien im EU-Parlament unternehmen einen neuen Anlauf zur Bildung einer eigenen Fraktion. Mit 113 Mitgliedern wäre sie die drittstärkste Gruppe.

Valneva: Beschleunigte Prüfung in der EUDie europäische Arzneimittelbehörde EMA hat eine beschleunigte Prüfung einer Zulassung des Corona-Impfstoffs von Valneva angekündigt. Das Verfahren ... Ja, beschleunigte Prüfungen sind immer am Besten, am Besten gar nicht prüfen :-)

Polen lehnt Vorschläge der EU im Migrationskonflikt mit Belarus abDer polnische Vertreter spricht sich dafür aus, dass die Asylverfahren gänzlich eingestellt werden. Die EU-Kommission will die Fristen für die Verfahrensprüfung verlängern Aber Geld kassiert Polen schon von der EU!

EuGH - EU-Förderungen für Polen wackelnWarschau und Budapest dürften mit ihrer Klage gegen die Verknüpfung von EU-Mitteln mit Rechtsstaatlichkeit scheitern.

Europäische Union - Korruptionsvorwürfe gegen EU-Kommissar HahnDie ÖVP kommt nicht zur Ruhe heute: Jetzt steht auch EU-Kommissar Johannes Hahn unter Korruptionsverdacht. Jetzt reicht’s langsam!!!

Polen und Ungarn wird der EU-Geldhahn abgedrehtDer Generalanwalt des EU-Gerichtshofs empfiehlt, die Klage gegen den Rechtsstaatsmechanismus zurückzuweisen. Nun drohen beiden Regierungen Milliardeneinbußen. und bald werden diese länder aus der diktatur aussteigen und alle fremden die durchfahrt direkt anbieten ;) / diese länder haben noch politische chefs - denen ihr eigenes volk noch wichtig ist 💙