Wallner zieht positive Zwischenbilanz über Modellregion Vorarlberg

Wallner zieht positive Zwischenbilanz über Modellregion Vorarlberg

07.04.2021 01:24:00

Wallner zieht positive Zwischenbilanz über Modellregion Vorarlberg

Landeshauptmann möchte Vorarlberger Weg fortsetzen. Intensivbetten: 'Wenn\r\nHilfe gebraucht wird, ist klar, dass wir helfen.'

Zu den bevorstehenden Regierungsverhandlungen am Dienstagnachmittag meinte Wallner, Lockdown im Osten könne nicht Lockdown in Vorarlberg bedeuten, er wolle den Vorarlberger Weg auf jeden Fall fortsetzen. Das lasse sich auch gut begründen durch die Inzidenzlage, eine niedrige Auslastung der Intensivbetten, rasche Fortschritte beim Impfen und die hohen Testzahlen von zuletzt 153.000 Tests pro Woche.

Darum lässt sich Blümel (noch) nicht impfen Harter Lockdown in Wien bis 2. Mai verlängert Anschober bleibt weiter im Krankenstand

Hilfe wegen IntensivbettenBei der Auslastung der Intensivstationen sei Vorarlberg derzeit in einer relativ guten Position. Abhängig von der Entwicklung im eigenen Land gelte:"Wenn Hilfe gebraucht wird, ist klar, dass wir helfen werden", erklärte der Landeshauptmann im Hinblick auf möglichen Unterstützungsbedarf anderer Bundesländer. Die Entscheidung, welche Unterstützung möglich sei, liege bei den Spitälern.

© Bild: APA - Austria Presse AgenturWeitere Öffnungsschritte sind laut Wallner zwar denkbar, es könne aber nicht so schnell gehen, wie er sich das wünschen würde. Zuerst gelte es ein bis zwei Wochen abzuwarten, wie sich vermehrte Familientreffen zu Ostern auf das Infektionsgeschehen auswirken. Aus Gastronomie oder von Kulturveranstaltungen seien ihm keine Cluster bekannt, er habe den Eindruck, man bemühe sich sehr um Einhaltung der Sicherheitsvorschriften. Das Modell sei auf jeden Fall richtig, so der Landeshauptmann. Aber: Die Pandemie sei nicht vorbei, ein Restrisiko bleibe. Diesem versuche man in Vorarlberg mit intensivem Testen und schnellstmöglichem Impfen zu begegnen. Es gelte, weiterhin vorsichtig zu sein und die Regeln einzuhalten. headtopics.com

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu. Weiterlesen: KURIER »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Positive Zwischenbilanz in Vorarlberg Das wird Diktator Kurz aber gar nicht gefallen. Dann bekommen die Xiberger nämlich ihre Grund- und Freiheitsrechte zurück. Ein Teil von Österreich wird wieder frei.