Wien, Grüne, Karin Riebenbauer, Riebenbauer, Silvia Nossek, Spö

Wien, Grüne

Währing: Politiker*innen beschließen Gendersprache

Mehrheit für Antrag: Grüne, Neos und SPÖ stimmen in Wien-Währing für gendergerechtes Formulieren in der Politik.

16.06.2021 20:45:00

Mehrheit für Antrag: Grüne , Neos und SPÖ stimmen in Wien -Währing für gendergerechtes Formulieren in der Politik.

„Die Bewohner*innen in Währing sind vielfältig. Wir als Politiker*innen sollten niemanden ausschließen, und dies auch mit genderneutraler Sprache ...

(Bild: stock.adobe.com)„Die Bewohner*innen in Währing sind vielfältig. Wir als Politiker*innen sollten niemanden ausschließen, und dies auch mit genderneutraler Sprache deutlich machen“, heißt es geschlechtergerecht in einem Antrag von Karin Riebenbauer (Neos), der am 17. Juni von Rot-Pink gemeinsam eingebracht wird. Die Grünen sichern die Mehrheit, damit wird gendergerechtes Formulieren im Bezirk fix.

'Informierte Salzlösungen': Österreichische Ärztekammer 'fassungslos' über Apothekerkammer-Präsidentin Alle Impfstoffe möglich: Wien bietet Impfungen ohne Voranmeldung an Privatkliniken-Affäre wird zu immer größeren Problem für die ÖVP

Artikel teilen0DruckenGender-Sternchen und Binnen-I lassen die Wogen hochgehen. Laut einer aktuellen Umfrage, lehnen über 60 Prozent der Menschen, diese, wie berichtet, ab. Die Gegenseite kontert: Auch das Frauenwahlrecht wurde früher abgelehnt. In Wien-Währing wollen Neos, SPÖ und Grüne ein Zeichen für Vielfalt setzen und beschließen, künftig auf gendergerechte Sprache in Anträgen und Reden zu achten.

Karin Riebenbauer, Neos-Bezirksrätin(Bild: Maja Bezdeka)„Wir Politiker*innen haben hier eine Vorbildwirkung und müssen auf unsere Sprache achten, um niemanden auszuschließen“, wünscht sich Riebenbauer, die den Antrag in der Bezirksvertretungssitzung am Donnerstag einbringt. headtopics.com

Währinger Bezirksvorsteherin Silvia Nossek (Grüne)(Bild: Christian Fürthner / MA 46)„Natürlich stimmen wir Grüne dem Antrag zu“, sagt Bezirksvorsteherin Silvia Nossek zur „Krone“. „Ich kann mich noch erinnern, wie in den 90ern auf allen Formularen nur die Unterschrift des Klubobmanns gefragt war. Als ich das durchgestrichen und Klubobfrau hingeschrieben habe, wollten mich einige wegen Dokumentenfälschung anzeigen“, erzählt sie. „Glücklicherweise hat sich bereits sehr viel verändert.“

Maida DedagicEinloggen, um an der Diskussion teilzunehmen Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Deutsch sollt man halt können, aber da hapert's halt ziemlich bei Pink und Grün, so wie mit dem Denken überhaupt! Echt unnötig und lächerlich! Österreich ist Österreich, Thailand ist Thailand, Österreich ist kein Thailand, oder die Politiker möchte, dass Österreich Zukunft Thailand wird? überall conchita wurst!

Dass diese besch...ene Generei 95 % der Menschen nicht interessiert bzw. nur mehr nervt, ist wohl egal🙄 Gender Idiotie à la Wien! Das erfreut unsere Bobos. Hat die Regierung wieder die Zeitung mit werbeanzeigen eingedeckt damit die Krone das schreibt ? Kein normaler Mensch gendert ! Der Drops ( Thema Gendern) ist doch so was von gelutscht, dass es schon nervt!! Nur weil ein paar Wichtigtuer diese Debatte für erwähnenswert halten springt nicht jeder auf diesen Zug auf !!

Ois hätt ma kane aundern surgen 🤮💩 Exorbitant wichtig❗️ Gendern ist der Anfang vom Ende einer Hochkultur. Sind ja schon genügend untergegangen wegen ihrer Dekadenz und ihres Hochmuts. Die Dummheit ist wirklich grenzenlos!

Volksbegehren soll Attacken gegen die Justiz stoppenJuristen und Ex-Politiker stellen sich gemeinsam gegen Korruption Die sollten sich um diese unverhältnismäßigen wie gleichsam verfassungsfeindlichen Virus-Maßnahmen kümmern, diese konspirative Korruption bedarf es jeden Engagements das nur irgend möglich ist um diesen bizarren Zustand in Österreich zu beenden. Gibt es keine Gerichte , unabhängige Justiz mehr im Kurztürkisgrünen Verfassungsbrecher Österreich

Wer Manieren hat gendert nicht. Weil alle drei Idioten-Parteien sind.☝️😑 👎👎👎 Buuuh und sie entfernen sich immer weiter... Man kann sich diese Polit-Trottel schon so nicht mehr ohne alkoholische Hilfsmittel anhören, dann kommen die mit diesem Schwachsinn daher. Hat man endlich genug gesoffen, um sie halbwegs ertragen zu können, versteht man ihren Kauderwelsch dann nicht mehr.

Sollen sie gendern die Idiot*innen. Das kostet nur Geld, Zeit und Energie und kann sofort wieder weg. Sexbesessen wie in Saudi-Arabien: zuerst das Geschlecht, dann die Qualität. Warum muß man als Linker leider Rechts wählen ? Die Linken unterstützen die Hetze gegen Russland und männerfeindlichen Karrierefeministinnen ist es wichtiger Hochhäuser mit Phallussymbolen zu vergleichen

Linke Politik ist offiziell geisteskrank 🙈🙈🤬🤬

Denkt jemand auch die Wählbarkeit seiner Partei? Damit werden SP_Wien neos_eu bei der nächsten Wahl stimmen verlieren. Natürlich dieser himmelstürmer..die leben nicht in der Realität., Damit zeigen die ideologisch ach so korrekten Linken wieder mal, wie wenig Ahnung sie davon haben, was dem Volk wichtig ist. Das Gendergetue wird nur von einer kleinen Minderheit gewünscht, die aber eine überproportional große Klappe hat.

Die leben halt auch in Ihrer Blase! 🤷🏼‍♂️ Gibts nicht Genüge andere Probleme und diese Schwachsinn macht jede Sprache kaputt ..... Müssen Gedichte umgeschrieben werden Sänger Sängerinnen müssen innGENDER Sprache singen und wie klingt dass .... nur bescheuert ..... Hier machen Sie sich keinen guten Dienst .....!!!!!!

Ja! Der Korrupte Die Korrupte Der Angeklagte Die Angeklagte Der Verurteilte Die Verurteilte Oh Du armes korruptes Österreich Natürlich gibt es keine anderen Probleme... Nur das ist Unsinn. Dumm Dümmer am Dümmsten👎🏿 Na wenn das unsere größten Sorgen sind 🤦 Ist ok, denn letztendlich Gewohnheitssage.

Privat kann eh jeder gendern, aber in der Politik hat das nix zu suchen. Eine Minderheit will über die Mehrheit bestimmen. Nein! Man sollte das gesetzlich verbieten. Was für ein Blödsinn.Ältere Menschen können damit absolut nichts anfangen. 🤦‍♀️🤦‍♀️die ruinieren die Sprache