Wahlleute stimmen über US-Präsidenten ab - derStandard.at

14.12.2020 23:27:00

Wahlleute stimmen über US-Präsidenten ab:

Wahlleute stimmen über US-Präsidenten abVermont machte den Anfang, während Trump sich weiterhin gegen seine Niederlage bei der Wahl vom 3. November wehrtFoto: AFP/Jessica McGowanWashington – Knapp sechs Wochen nach der Wahl in den USA nimmt der künftige Präsident Joe Biden eine weitere wichtige Hürde vor seiner Amtseinführung: In den 50 US-Bundesstaaten und dem Hauptstadtbezirk Washington sollten am Montag die insgesamt 538 Wahlleute zur Abstimmung über den künftigen Präsidenten zusammenkommen. Als erster Bundesstaat schloss Vermont die Abstimmung ab, über den Tag verteilt folgten die übrigen.

Impfstoff-Lieferprobleme: EU verlangt Einblick in Astrazeneca-Daten - derStandard.at Lockdown: Ohne Sicht auf Ende wird es schwierig Anschober: Erste Lieferung von AstraZeneca ab 7. Februar Weiterlesen: DER STANDARD »