Voreiliger Vorwahlkampf in Burgenlands Kommunen - derStandard.at

26.01.2021 12:10:00

Voreiliger Vorwahlkampf in Burgenlands Kommunen:

Voreiliger Vorwahlkampf in Burgenlands KommunenDie burgenländischen Gemeinden wählen 2022. Aber schon jetzt drängeln mögliche Bürgermeisterkandidaten. In der FPÖ Mattersburg rempeln sie sogarAPA/Robert JägerErst im frühen Herbst 2022 finden die burgenländischen Kommunalwahlen statt. Es sind die nächsten regulären Wahlgänge. Bis dahin ist also, wie man so sagt, noch ein Ranterl Zeit. Gleichwohl werfen die fernen Wahlen schon einen leichten Schatten ins Heute, als wäre das nicht eh schon turbulent genug.

Angriff in Nahost: Biden kein „netter Onkel Joe“ In Ostösterreich schon 80% britische Mutationen Kanzler Kurz sprach mit Putin über Sputnik V Weiterlesen: DER STANDARD »