Von Bärten, Eremiten und Männern der Mitte: TV und Coronastimmung - derStandard.at

19.01.2021 16:49:00

Von Bärten, Eremiten und Männern der Mitte: TV und Coronastimmung:

Von Bärten, Eremiten und Männern der Mitte: TV und CoronastimmungEin Mediziner erklärte im ORF, die bald fast überall zu tragenden FFP2-Masken würden sich nicht mit Bärten vertragen. Es war auch sehr komischFoto: Screenshot ORF

Kurz: "Möchte nicht täglich philosophieren, wie es weitergeht" Neue Plattform soll Breitbandausbau in Österreich koordinieren So eine Wirtschaft - Weltfrauentag: Und ewig grüßt das Murmeltier?

Je länger diese seltsamen Zeiten andauern, desto extremer scheinen die Stimmungen zwischen düster und verzweifelt-komisch zu schwanken. Nicht nur für einen persönlich. Im ORF-Kulturmontagwar Direktoren von Kulturtempeln Ärger, Anspannung, dann aber auch ironische Heiterkeit angesichts der unklaren Zukunft anzusehen. Eindeutig pessimistisch war nur Gerhard Ruiss von der IG Autorinnen Autoren.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Ins Heute entflohener Zwerg, unmaskiert? Frauen werden den Kratzebärten nicht nachtrauern