Vivendi übernahm weitere Anteile an 'El Pais'-Eigner Prisa - derStandard.at

25.01.2021 14:04:00

Vivendi übernahm weitere Anteile an 'El Pais'-Eigner Prisa:

Anteile um 2,3 auf 9,9 Prozent aufgestocktFoto: AFP/ERIC PIERMONTParis – Der französische Medienkonzern hat seinen Anteil am spanischen Konkurrenten Prisa erhöht. Wie Vivendi mitteilte, stockte es dieses Mal seine Anteile um 2,3 Prozent auf. Damit besitzt Vivendi nun insgesamt 9,9 Prozent an Prisa, das unter anderem Eigentümer der größten spanischen Tageszeitung El Pais ist.

Masken-Rebellen scheitern mit 'Sturm auf Supermärkte' Blümels Laptop war bei Hausdurchsuchung spazieren 20 Zentimeter zu wenig Abstand – Polizei straft Teenie Weiterlesen: DER STANDARD »