Virologin: Mutation macht Eindämmung des Coronavirus schwieriger

Virologin: Mutation macht Eindämmung des Coronavirus schwieriger

27.12.2020 20:44:00

Virologin: Mutation macht Eindämmung des Coronavirus schwieriger

Das Coronavirus respektiere keine Landesgrenzen, ganz Europa bräuchte einen koordinierten Lockdown, so die Schweizer Virologin Isabella Eckerle.

pocketDie Genfer Virologin Isabella Eckerle ist über die Entwicklung des in Großbritannien mutierten Coronavirus besorgt. Die neue Variante des Virus sei nicht nur laut ersten Untersuchungen viel ansteckender. Sie habe in England auch alle anderen Varianten zurückgedrängt.

Astra Zenecas Probleme hauen alle Pläne über den Haufen Israel: 224.000 Impfungen - an einem Tag In St. Moritz wird wieder gefeiert als gäbe es kein Coronavirus

"Wir wissen allerdings noch nicht, inwiefern diese Entwicklung an der Eigenschaft des Virus liegt oder noch durch andere Faktoren, wie zum Beispiel geringe Massnahmen in der Region, verstärkt worden ist", sagte Eckerle in einem Interview mit der Zeitung

SonntagsBlick.Sollte sich zeigen, dass die Mutation tatsächlich ansteckender sei, mache das die Eindämmung des Virus noch schwieriger. Es könnte so auch zu mehr Todesfällen führen. Die Mutation stütze den Aufruf der Wissenschaft nach einer europaweit einheitlichen Strategie. headtopics.com

"Alle Länder müsse jetzt an einem Strang ziehen"Das Coronavirus respektiere keine Landesgrenzen."Wollen wir gut durch die nächsten Monate kommen, müssen jetzt alle Länder an einem Strang ziehen", sagte Eckerle. Im Prinzip müssten alle Länder ähnliche Maßnahmen ergreifen, um das Virus einzudämmen. Ganz Europa bräuchte einen koordinierten Lockdown.

Über 350 Wissenschafterinnen und Wissenschafter aus ganz Europa haben zu einer koordinierten Antwort auf die Pandemie aufgerufen, wie dieNZZ am Sonntag Weiterlesen: KURIER »

Alles nach Plan! TheGreatReset NewWorldOrder 🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣 Wo ist das Problem? Niemand braucht noch eine Eindämmung. Nur diejenigen welche für Milliarden unnützen Impfstoff gekauft haben. Dieser muss natürlich zuerst an Mann gebracht werden. Man stelle sich vor, die Panik würde plötzlich wegfallen...

Das Lock Step Szenario 2010 schreitet voran. Die neue Weltordnung wird mit großer Geschwindigkeit voran getrieben. Kommunismus und Kapitalismus arbeiten Hand in Hand.😠