Virologe: „Maßnahmen reichen derzeit nicht aus“

Ist ein zweiter Lockdown zu verhindern? „Die Maßnahmen reichen derzeit nicht aus“, so der enommierte Virologe Christoph Steininger im krone.tv-Talk

30.09.2020 18:00:00

Ist ein zweiter Lockdown zu verhindern? „Die Maßnahmen reichen derzeit nicht aus“, so der enommierte Virologe Christoph Steininger im krone.tv-Talk

Seit die Corona-Infektionszahlen wieder steigen, wächst bei vielen auch die Angst vor einem zweiten Lockdown. Dass sich Österreich einen zweiten ...

Seit die Corona-Infektionszahlen wieder steigen, wächst bei vielen auch die Angst vor einem zweiten Lockdown. Dass sich Österreich einen zweiten Lockdown nicht leisten kann, davon ist auch der renommierte Virologe Christoph Steininger überzeugt. Allerdings würden die derzeitigen Maßnahmen der Regierung nicht ausreichen, ihn tatsächlich zu verhindern, erklärt er im krone.tv-Talk mit Raphaela Scharf.

Godzilla-Video parodiert Atombomben-Clip des Außenministeriums - derStandard.at Drei neue Regeln: So hart wird der Lockdown verschärft 1.202 Corona-Neuinfizierte und 29 Tote in Österreich

Artikel teilen0DruckenWarum wir in der Bekämpfung „noch effizienter“ werden müssen, warum Gesichtsschilder nichts, aber Masken sehr wohl etwas bringen und warum er mit der Prognose eines fertigen Impfstoffs im Sommer 2021 vorsichtig ist, sehen Sie im ganzen Interview im Video oben.

krone.atEinloggen, um an der Diskussion teilzunehmen Weiterlesen: Kronen Zeitung »

ja aber die Ampel und die App ,.... uuund dieee ah Ampel😲 Warum interviewt man einen Virologen zu einem Lokdown und Wirtschaft? Der hat doch was anderes gelernt! Verdienen Virologen so wenig, dass sie so leich käuflich sind? Die Massnahmen reichen schon lange dafür aus. Aber ein zweiter Lockdown darf nicht mehr kommen!😉

Hotel-Scheich zieht sich aus Wien zurückDas Luxushotel 'The Ring' in Wien wurde verkauft. Was aus dem Hotel nun werden soll, ist derzeit noch nicht bekannt.

Sterberate bei Covid 16-mal höher als bei GrippeSterberate bei Covid 16-mal höher als bei Grippe: Eine neue Meta-Studie aus den USA zeige, dass man Covid-19 nicht verharmlosen dürfe, warnt der deutsche Virologe Christian Drosten. 16 x 0 = auch 0. Grippe hat mich bis jetzt auch nicht beunruhigt. 😉 Drosten die Marionette. Merkelmussweg 😂😂😂😂😂😂

„Nicht nötig, Maßnahmen verpflichtend zu machen“Die Corona-Neuinfektionen, die wirtschaftliche Lage und die Registrierungspflicht in der Wiener Gastronomie - das sind unsere Themen in der heutigen ... China grün Da kann ja was nicht stimmen Die Verlogenheit dieser Zeitung ist phänomenal.

Coronavirus: Slowakei will erneut Notstand ausrufen, Maskenpflicht auch im FreienStrengere Corona-Maßnahmen ab 1. Oktober - Grenzregime zu Österreich wird nicht geändert.

Tschechien und Slowakei wollen erneut Notstand ausrufenStrengere Corona-Maßnahmen in der Slowakei ab 1. Oktober - Grenzregime zu Österreich wird nicht geändert. wäre es nicht besser etwas mehr Disziplin zu haben

Niederlande verschärfen Corona-Regeln für drei WochenNach stark gestiegenen Infektionszahlen werden die Maßnahmen verschärft. Wie Auch!; Scheff,wos mohi MIT den!!Isa scho 2 Monat in Asil Kirchen!!hota nur2 Estliche Reiche Aborigini MIT TOT gedroht!! Des is normal Uber Grune grenze hinaus!!A Storsburgaschoft!!sofort Bin froh das ii Ka OBRAN(pflukt)bin,sonda ,Rota,und net bei Grunen nochbar!!