Vincent Kriechmayr: Mitten durch das Schneegestöber

Ich kann kein schlechtes Gewissen haben: Dass ausgerechnet er für den Skandal dieses Weltcupwinters gesorgt hat, ging nicht spurlos an Vincent Kriechmayr vorüber.

20.01.2022 19:33:00

Ich kann kein schlechtes Gewissen haben: Dass ausgerechnet er für den Skandal dieses Weltcupwinters gesorgt hat, ging nicht spurlos an Vincent Kriechmayr vorüber.

„Ich kann kein schlechtes Gewissen haben“: Dass ausgerechnet er für den Skandal dieses Weltcupwinters gesorgt hat, ging nicht spurlos an Vincent Kriechmayr vorüber.

Gewohnt schonungslos, geradezu selbstzerstörerisch sezierte Vincent Kriechmayr seine wenig berauschende erste Trainingsfahrt für die Hahnenkammabfahrt (11.30 Uhr, ORF1, Eurosport). „Katastrophal. Ich habe den Sauschädl wie man bei uns sagt“, erklärte der ÖSV-Star und meinte damit, am hinteren Ende des Klassements gelandet zu sein. „In ein paar Tagen habe ich das Niveau drastisch gesenkt.“

Kriechmayr, früher stets für einen lockeren und mitunter unbedachten Spruch zu haben („Bin auf dem Ski gestanden wie ein deutscher Tourist“), ist mit den Erfolgen der vergangenen Jahre gereift. Er wurde im öffentlichen Auftritt bedachter, ohne dabei sein skifahrerisches Tun allzu wichtig zu nehmen oder seine einnehmende Bodenständigkeit zu verlieren. Dass nun ausgerechnet er, der amtierende Weltmeister in Abfahrt, Super-G und Bescheidenheit für den bisher größten Skandal des Weltcupwinters gesorgt hat, ist nicht spurlos am 30-jährigen Mühlviertler vorübergegangen.

Weiterlesen: Die Presse »

Sorry, aber für den „Skandal“ hat die FIS gesorgt! kriechmayr

Daniel Hemetsberger: 'Meine Knie sind ziemlich kaputt, aber die Streif komme ich runter'Vor dem Kitzbühel-Wochenende hat Daniel Hemetsberger im OÖN-Sportpodcast 'Heimspiel' über den Respekt vor der Streif, Corona im Ski-Weltcup und seinen Draht zu Vincent Kriechmayr gesprochen.

Vincent Kriechmayr: „Ich meine, ich habe den Sauschädel“Der Doppel-Weltmeister hatte nach einem völlig verkorksten ersten Kitzbühel-Training wieder einmal die Lacher auf seiner Seite.

Regierung führt Demo-Schutzzonen um Spitäler einDie Regierung führt Schutzzonen für Gesundheitseinrichtungen ein, um das dortige Personal etwa vor Übergriffen durch Corona-Maßnahmengegner und anderen Behinderungen durch Kundgebungen zu schützen.

Der Kindheitstraum ging in ErfüllungAuch das zweite Duell mit dem KäfigLeague Futsal-Club ging verloren. Lederer & Co setzen sich in St. Pölten glatt mit 9:4 durch.

Schutzzonen rund um Spitäler und Co. beschlossenDie Regierung führt Schutzzonen für Gesundheitseinrichtungen ein, um das dortige Personal etwa vor Übergriffen durch Corona-Maßnahmengegner und ... MachoAngelika geplant. wie lange wird gesetzesänderung dauern?

Schock-Video zeigt Lebensmittel-VerschwendungIn reichen Ländern ist die Verschwendung von Lebensmitteln ein verstärktes Problem: Industriestaaten weisen durchschnittlich einen höheren ...