Vierjähriger in Tirol nach Bootsunfall unterkühlt

Ein vierjähriger Bub ist am Dienstag nach einem Bootsunfall am Lech in Elmen (Tiroler Bezirk Reutte) wegen einer leichten Unterkühlung ins ...

23.09.2020 17:33:00

Ein vierjähriger Bub ist am Dienstag nach einem Bootsunfall wegen leichter Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht worden. Der Vater und sein Sohn waren ins Wasser gestürzt, als das Kanu gegen einen aus dem Wasser ragenden Stein gedrückt worden war.

Ein vierjähriger Bub ist am Dienstag nach einem Bootsunfall am Lech in Elmen (Tiroler Bezirk Reutte) wegen einer leichten Unterkühlung ins ...

(Bild: P. Huber)Ein vierjähriger Bub ist am Dienstag nach einem Bootsunfall am Lech in Elmen (Tiroler Bezirk Reutte) wegen einer leichten Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht worden. Der 35-jährige Vater und sein Sohn waren ins Wasser gestürzt, als das Kanu gegen einen aus dem Wasser ragenden Stein gedrückt worden war.

Kurzarbeitslöhne für Friseure immer schwerer vorzufinanzieren Ende der Pandemie soll mit europaweiten Livekonzerten gefeiert werden Geheimer BVT-Bericht: Der ORF im Visier der Corona-Leugner

Artikel teilen0DruckenDas Boot trieb zuvor quer zur Fließrichtung des Lech, berichtete die Polizei. Der Vater konnte den Buben aber sofort aus dem Wasser bergen.Die schnelle Bergung gelang, da der Fluss nur mäßig Wasser führte, hieß es. Beide trugen entsprechende Schutzbekleidung und Schwimmwesten.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Coronavirus: 18 Anzeigen nach Gastro-Kontrollen in TirolAm Wochenende wurden rund 190 Betriebe kontrolliert. Dabei wurden schwere Verstöße festgestellt.

Drei Bundesländer legen Sperrstunde auf 22 Uhr vorVorarlberg, Tirol und Salzburg verschärfen die Corona-Maßnahmen.

Kanzler: Sperrstunde ab 22 Uhr in Tirol, Salzburg und VorarlbergAufgrund hoher Infektionszahlen und eingedenk des Wintertourismus einigten sich Kanzler Kurz und drei Landeschefs auf Vorverlegung. Es ist unvorstellbar das die alle Medien in Österreich den ganzen Mist vom Kurz mittun und unterstützen! Wo ist da noch die unabhängige Presse?! Ab Dezember wird auf 04:00 Uhr verlängert. Verarschung pur! Die Überschrift müsste lauten: Die Landeshauptleute von Tirol, Salzburg und Vorarlberg einigten sich auf Sperrstunde ab 22 Uhr. Der Kanzler ist lediglich Statist.

Corona: Tirol startet öffentlichen Aufruf für Lokal in TannheimCoronavirus: Tirol startet öffentlichen Aufruf für Lokal in Tannheim oh. a bar. what a surprise.

Covid-Patient von Feuerwehr aus Gebäude gerettetPer Drehleiter und mit Schutzanzügen holte die Feuerwehr den Corona-Patienten über den Balkon ins Freie. Was sollen solche Schwachsinns-Überschriften? Was hat das ganze mit Corona zu tun? Prinzipiell müsste die Feuerwehr bei jedem Einsatz Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, da es ja, laut euch Medien, solch ein gefährlicher Killer-Virus ist. Es ist also vollkommen irrelevant. 😳😖

Kanzler-Appell, aber Wien bleibt bei Sperrstunde 1 UhrDie Bundesländer Vorarlberg, Salzburg und Tirol verlegen aufgrund der steigenden Corona-Zahlen die Sperrstunde auf 22 Uhr vor. Wien bleibt bei 1 Uhr. Bald wird jeder einen kennen, der wen kennt der um 22:00 heimging, obwohl er bis 01:00 dableiben hätte können. Da findet sich doch sicher noch ein ÖVPler, über den berichten könnte, um gegen Wien zu bashen. Na kommt, Ihr schafft das, dafür werdet Ihr ja schließlich bezahlt!