Viele Verletzte bei Selbstmordanschlag vor Kirche in Indonesien

Viele Verletzte bei Selbstmordanschlag vor Kirche in Indonesien:

28.03.2021 15:18:00

Viele Verletzte bei Selbstmordanschlag vor Kirche in Indonesien:

Mindestens 14 Menschen wurden verletzt, zwei Attentäter kamen der Polizei zufolge ums Leben. Der Anschlag ereignete sich auf der Insel Sulawesi

Jakarta – Bei einem Selbstmordanschlag vor einer katholischen Kirche auf der indonesischen Insel Sulawesi sind Sonntag früh 14 Menschen verletzt worden. Die beiden Attentäter kamen nach Angaben der Polizei ums Leben. Ein Sprecher der nationalen Polizei erklärte, dass zwei Verdächtige versucht hätten, auf einem Motorrad durch das Tor der Kathedrale in der Stadt Makassar zu kommen. Sicherheitskräfte stoppten sie. Die genauen Hintergründe des Anschlags waren zunächst nicht bekannt.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...