Video zeigt Vandalenakt an Terror-Gedenkstätte

Vandalenakt: Kerzen an Terror-Gedenkstätte umgeworfen

07.12.2020 00:10:00

Vandalenakt: Kerzen an Terror-Gedenkstätte umgeworfen

Vermummte Person tritt zahlreiche Kerzen um, zeigt ein Video aus einer Überwachungskamera. Die Polizei prüft den Vorfall.

pocketEin Gedenkort für die Opfer des Anschlags in der Wiener Innenstadt ist am Sonntag verwüstet worden. Einheute.atundkrone.atzugespieltes Video zeigt eine untersetzte Person, die die zur Erinnerung an die Ermordeten aufgestellten Lichter in der Seitenstettengasse mit Tritten umstößt.

Erster Meilenstein geschafft: 100.000 Österreicher wurden bereits geimpft Corona-Pandemie ist ein 'Marathon' für die Psyche Polizei kontrolliert Besuche bei Mama jetzt scharf

Das Video tauchte wenig später auch auf Facebook auf: Erste Bilder von dem verunstalteten Ort waren untertags von NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger gepostet worden. Ihr Vater hatte die Verwüstung bei einem Besuch bemerkt.© Bild: Kurier/Gilbert Novy

Die Polizei war am Sonntag noch mit Ermittlungen beschäftigt. Erst nach Auswertung der Bilder einer Video-Kamera wollte man sich näher dazu äußern. Weiterlesen: KURIER »

Eine richtige Schweinerei was dieses oaschloch da aufgeführt hat 🤬🤬 Hoffentlich kann die LPDWien Polizei diese Person finden und zur Rechenschaft ziehen. gehtgorned 0211w wienattack Was geht in so einer dummen Person vor, die das Mitgefühl der Menschen für Terroropfer mit Füßen tritt?