Verschärfte Corona-Maßnahmen: Lockdown für Ungeimpfte ab 600 belegten Intensivbetten

Die türkis-grüne Koalition und die Landeshauptleute erhöhen den Druck auf die Ungeimpften. Liegen mehr als 600 Covid-Patienten auf den Intensivstationen, müssen Ungeimpfte in den Lockdown.

23.10.2021 00:06:00

Die türkis-grüne Koalition und die Landeshauptleute erhöhen den Druck auf die Ungeimpften. Liegen mehr als 600 Covid-Patienten auf den Intensivstationen, müssen Ungeimpfte in den Lockdown.

Die türkis-grüne Koalition und die Landeshauptleute erhöhen den Druck auf die Ungeimpften. Liegen mehr als 600 Covid-Patienten auf den Intensivstationen, müssen Ungeimpfte in den Lockdown.

Die vierte Stufe wird ab 500 Betten aktiviert, dann haben nur noch Geimpfte oder Genese Zutritt.Ich werde es als Bundeskanzler nicht zulassen, dass das Gesundheitssystem überlastet wird, weil noch zu viele Zögerer und Zauderer gibt, die sich noch nicht zu einer Impfung durchringen können.

Laura Sachslehner dürfte neue ÖVP-Generalsekretärin werden Impfpflicht: Zwang ausdrücklich ausgeschlossen Warum Elisabeth Köstinger in der ÖVP polarisiert

Bundeskanzler SchallenbergIn einer ersten Reaktion begründete Schallenberg die Verschärfungen wie folgt. “Wir sehen die Pandemie noch nicht in unserem Rückspiegel.Wir sind drauf und dran in einePandemie der Ungeimpftenzu stolpern. Und das, obwohl wir über genügend Impfstoff verfügen, Impfstoff, der sicher ist, wirkt und vor einer schweren Erkrankung schützen soll.“ Allen ungeimpften Menschen müsse klar sein, dass auf ihren Schultern nicht nur die Verantwortung für ihre eigene Gesundheit laste, sondern auch für die ihrer Mitmenschen. „

Ich werde es als Bundeskanzler nicht zulassen, dass das Gesundheitssystem überlastet wird, weil noch zu viele Zögerer und Zauderer gibt, die sich noch nicht zu einer Impfung durchringen können.Noch haben wir es in der Hand das zu verhindern – daher mein dringender Appell: Lassen Sie sich impfen!“ headtopics.com

Ich glaube, es ist notwendig, dass wir hier Maßnahmen in die Zukunft gerichtet ergreifen - und zwar jetzt.Bundeskanzler SchallenbergGesundheitsminister Wolfgang Mücksteinergänzt: “Wir alle planen unsere kommenden Wochen und Monate: Familie, Ferien, Schule, Weihnachtsfeiertage. Die Wirtschaft, insbesondere der Tourismus, plant die Wintersaison. Meine Aufgabe als Gesundheitsminister ist es, alle Menschen, die hier leben, zu schützen und dafür zu sorgen, dass das Gesundheitssystem funktioniert und Sie die beste Versorgung bekommen. Meine Aufgabe ist es aber auch, Ihnen ganz klar und deutlich zu sagen, was auf Sie zukommt. Die neuen Schritte betreffen vor allem Menschen ohne Impfschutz.“

Intensivbetten mit zusätzlichen Grenzen:Auch kritische StimmenIn der Sitzung wurden dem Vernehmen nach auch kritische Stimmen an den Ländern laut. So drängte dem Vernehmen nach dersteirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP)

aufs Tempo und nahm den Bund in die Pflicht, habe dieser doch vor dem Sommer die Pandemie für beendet erklärt.Er will 2G so schnell wie möglich breit einführenund analog zur in Wien schon lange geltenden Regel FFP2-Maskenpflicht in allen Geschäften.

Im Vorfeld waren die Länder nicht ganz einig gewesen, ob es im ganzen Land die selben oder regionale Regelungen geben soll. Vor allem Vorarlberg und das Burgenland hatten für letzteres plädiert.Wien für strengere RegelnIm SPÖ-regierten Wien verwies man darauf, dass man bereits am Donnerstag klar kommuniziert habe, die strengeren Coronamaßnahmen in der Bundeshauptstadt weiter beibehalten zu wollen, berichtete das Ö1-"Mittagsjournal". Für das Burgenland nimmt Landesrat headtopics.com

61.500 mit Covid im Spital, 1360 nach der Impfung Belakowitsch bei Nationalratswahl fälschlicherweise als „Ärztin“... Schallenberg übergibt Amt: „Es war mir eine Ehre“

Leonhard Schneemann (SPÖ)am Treffen teil. Er betonte im Vorfeld, das Burgenland sei klar gegen eine Impfpflicht und verwies auf positive Anreize wie die Impflotterie. Damit habe man es geschafft, dass das Burgenland bei der Durchimpfungsrate im Spitzenfeld liege.

Es steigen die Fallzahlen exorbitant an.Kärnten LH Peter KaiserKärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ)ortete angesichts stagnierender Impfzahlen Handlungsbedarf,"es steigen die Fallzahlen exorbitant an". Er sprach sich auch dafür aus, in dieser Situation österreichweit gemeinsame Vorgaben zu machen, anstatt regional unterschiedlich zu agieren.

Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Die sollten mal den Druck auf sich selbst erhöhen und unter der Zeit auch mal auf Parteiveranstaltungen der volkspartei vorbeischauen. Verantwortungslose, unnütze Nichtstuer. Druck erzeugt Gegendruck❗️ Und bitte Schallenberg Fussfesseln für ungeimfte zum Gesetz machen dann weiss man wo sie sich rumtreiben!

Genesen doppelt geimpft und schwer erkrankt an Corona. Die Impfung hilft ?! Was sagen die ÖVP-Landeshauptleute eigentlich ihrem ÖVP Obmann? sebastiankurz und Gernot_Bluemel haben die Pandemie bereits für gemeistert erklärt. Moralisch ist diese volkspartei am Ende.🤮 OEVPkrise Grundrechte Verfassung TeamWKStA

Genesen doppelt geimpft und schwer erkrankt an Corona. Die Impfung hilft ?! Der letzte, der gesunde Menschen in Österreich eingesperrt hat, war ein gewisser Adolf Hitler. Damals ging es auch um “Hygiene-Massnahmen”. Fallt euch noch irgendwas auf?

Zwei neue Stufen geplant: Lockdown für Ungeimpfte ab 600 belegten IntensivbettenBund und Länder beraten über Corona-Maßnahmen: Pressestatement um 22 Uhr, 3.582 Neuinfektionen. Die Corona-News im Überblick Liebe Bundesregierung, gebt heute wieder euer Bestes, damit der VfGH wieder etwas zu tun hat. Ich glaube ganz fest an Euch!! corona bananenrepublik Gegenvorschlag : Österreich spendet am 1dez alle Impfstoffe (2.und 3. Impfung ausgeschlossen )an Länder,die dringend darauf warten . Wer noch Impfung will , muss sich beeilen

Neue Corona-Maßnahmen: Lockdown nur für Ungeimpfte - und zwei neue StufenBei 25-prozentiger Auslastung der Intensivbetten soll 2G für Gastronomie, Hotellerie, Veranstaltungen sowie Krankenhaus- und Pflegebesuche eingeführt werden. Ab Stufe 5, die bei 30-prozentiger Auslastung kommen soll, soll es einen Lockdown für Ungeimpfte geben. Und die glauben wirklich, dass das wirkt, weil das irgendjemand kontrolliert. 🤡😂😂 Ähm, ja, und Kinder? Also Ü12 und Ü12? Nur mehr verrückt, was diese Partie aufführt

Beratungen: Lockdown für Ungeimpfte möglichBundesregierung und Ländervertreter beraten seit Freitagabend per Videokonferenz gemeinsam die Corona-Situation. Nun wurde aus den Beratungen ... Genereller Lockdown die Herren - Impfung nutzt zu wenig!! 🤣🤣🤣 Wenn, dann ein Lockdown für Alle.

Delta-Unterart: Israel steht vor neuen MaßnahmenNach dem Auftreten einer neuen Unterart der hochansteckenden Delta-Variante AY 4.2. des Coronavirus in Israel ist Ministerpräsident Naftali Bennett ... Wieder mal was hochansteckendes 😂😂😀 Die Menschheit ist sowas von total verblödet. 1 Fall haben sie... Ein 11jähriger Bub aus Europa.

Weil Zahlen steigen: Schallenberg berät heute mit Ländern neue Corona-MaßnahmenBesorgt über täglich steigende Zahl der Neuerkrankungen: Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) kündigt 'klare Entscheidungen' übers Wochenende an.

Kanak wollen Unabhängigkeitsreferendum in Neukaledonien boykottierenDer Termin für die entscheidende Abstimmung wackelt wegen der Corona-Epidemie