Vermisst: Italienerin sucht Mutter in Österreich

Vermisst: Italienerin sucht Mutter in Österreich, die hier als Obdachlose leben soll: „Ich hoffe so sehr, dass ich meine Mama finden werde.“

15.2.2020

Vermisst: Italienerin sucht Mutter in Österreich, die hier als Obdachlose leben soll: „Ich hoffe so sehr, dass ich meine Mama finden werde.“

Seit 2017 gilt Carmina Caumo aus der italienischen Lombardei als vermisst. Seitdem wurde die Frau - sie ist heute 67 - immer wieder in Österreich ...

Ilke Quaglia mit ihrem kleinen Sohn. Rechts oben: Ein Foto der vermissten 67-Jährigen. (Bild: Markus Tschepp, krone.at-Grafik) Seit 2017 gilt Carmina Caumo aus der italienischen Lombardei als vermisst. Seitdem wurde die Frau - sie ist heute 67 - immer wieder in Österreich gesehen, zuletzt in Salzburg. Wo sie als Obdachlose leben soll. Nun ist ihre Tochter hierher gereist, um nach ihr zu suchen: „Ich hoffe so sehr, dass ich meine Mama finden werde.“ Artikel teilen 0 Drucken „Im Februar 2017“, erzählt Ilke Quaglia, „hatte meine Mutter einen Schlaganfall.“ Nach wochenlangen Aufenthalten in Spitälern und einer Reha-Klinik „nahm ich sie zu mir nach Hause in Pflege“. Weil die Frau Erinnerungslücken hatte und sich nicht mehr selbst versorgen konnte: „Und schlimm war - immer wieder lief sie in unbeobachteten Momenten von daheim weg.“ Unterschlupf bei Caritas gefunden Aber immer wieder brachten Dorfbewohner die verwirrte Dame zu ihrer Tochter, einer Hotelbesitzerin, zurück. Bis zum 8. August 2017: „Damals dürfte meine Mama es irgendwie geschafft haben, bis nach Österreich zu kommen.“ Mehrfach wurde sie danach jedenfalls in Kitzbühel und in der Stadt Salzburg gesehen, wo sie zwischenzeitlich sogar nachweislich unter dem Namen ihrer Tochter in einer Notschlafstelle der Caritas Unterschlupf gefunden hatte. Anfang 2020 wandte sich Ilke Quaglia an den Vermissten-Suchverein „Österreich findet Euch“, Facebook-Aufrufe wurden in der Folge gestartet - bis dato melden sich nun täglich Menschen, die behaupten, die Frau gesehen zu haben. Hinweise werden auch bei jeder Polizeidienststelle entgegengenommen. Martina Prewein, Kronen Zeitung Weiterlesen: Kronen Zeitung

Shared Economy: Ikea: Mieten statt kaufen bald in ÖsterreichIkea testet den Verleih von Möbeln derzeit weltweit, bis spätestens Ende 2021 sollen Billy, Malm & Co auch in Österreich auf Zeit geliehen werden können.

Studie: Wir verschwenden doppelt so viele Lebensmittel als gedachtIn Österreich landen jährlich rund 500.000 Tonnen Lebensmittel im Müll. 'Wir' !?

Peschorn zur Causa Eurofighter: Bremser bei Ermittlungen? 'Verdacht ist nicht von der Hand zu weisen'Deutliche Ansagen zur Causa Eurofighter von Wolfgang Peschorn in der Zib2 Korruption Airbus EADS Bundesheer Betrugsanzeige Justiz Bitte! Wir warten lange genug schon auf eine Aufklärung!

Anschober zur Pflege: 'Bericht ist ein einziger Aufschrei'Der Sozialminister sieht im kritischen Rechnungshofbericht zur Pflegesituation in Österreich Rückenwind für seine Reformvorhaben.

US-Regierung sucht Zusammenarbeit mit nicht-chinesischen 5G-Firmen - derStandard.at

Ein Selbstversuch: Weiblich, ledig, alt sucht ... - derStandard.at



Experte im Chat: Virologe beantwortet Fragen zum Coronavirus

'Ekelhaft': Offener Rassismus eines Linzer FPÖ-Stadtrats

Züge gestoppt : Österreichische Behörden stiften Coronavirus-Panik am Brenner

Casinos: Stoss erhielt 214.000 Euro für sechs Monate Beratung

Amadeus Awards 2020: Gabalier verärgert, weil nicht nominiert - derStandard.at

Linker SPÖ-Flügel bröckelt immer mehr von Rendi-Wagner ab

Coronavirus: Vermutlich zwei Infizierte in Tirol

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

15 Februar 2020, Samstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Finanzführerschein für 1.000 Schüler kommt - Wien | heute.at

Nächste nachrichten

Schüsse in Berlin-Kreuzberg: Ein Toter, Verletzte
Im Fasching als SS-Mann: Schüler suspendiert Puzzles: Eine erstaunlich einfache Antwort auf den digitalen Stress Rendi-Wagner: „Habe die Jugend immer gefördert“ Coronavirus: Dreh von 'Mission: Impossible' verschoben Coronavirus: Sorge wegen Auswirkungen auf Italiens Wirtschaft Coronavirus: Enorme Rückggänge bei Reisen und Flügen Konserven, Nudeln, Klopapier: Erste Hamsterkäufe in Österreich Coronavirus: Die Telefone laufen heiß EU will Smartphone-Hersteller zu einfacherem Akkutausch zwingen - derStandard.at Kitchen Impossible: Das sagt Haya Molcho zum Wutausbruch von Tim Mälzer PISA-Test: Österreichs Schüler strengten sich kaum an Coronavirus in Innsbruck: 'Niemand darf rein oder raus' - ZiB-Beitrag sorgt für Schmunzeln
Experte im Chat: Virologe beantwortet Fragen zum Coronavirus 'Ekelhaft': Offener Rassismus eines Linzer FPÖ-Stadtrats Züge gestoppt : Österreichische Behörden stiften Coronavirus-Panik am Brenner Casinos: Stoss erhielt 214.000 Euro für sechs Monate Beratung Amadeus Awards 2020: Gabalier verärgert, weil nicht nominiert - derStandard.at Linker SPÖ-Flügel bröckelt immer mehr von Rendi-Wagner ab Coronavirus: Vermutlich zwei Infizierte in Tirol Schutzmasken: Produktion kommt nicht nach ServusTV-Chef kritisiert 'plumpen ORF' und 'vorlaute' Grüne Mutter spricht offen über Thunbergs Depressionen Mädchen tot: So gefährlich sind Handys in Badewanne - Vorarlberg | heute.at 'Gefährlich nah an Norditalien': Reisewarnung für Fasching in Villach