Van der Bellen, Dieter Bohlen: Was für und gegen die Direktwahl spricht

07.10.2022 17:33:00

KOTANKOS CORNER: Tirols VP-Klubchef Wolf stellte das Ende der Volkswahl zur Diskussion. Warum dies billiger, aber nicht besser wäre (OÖNplus):

KOTANKOS CORNER: Tirols VP-Klubchef Wolf stellte das Ende der Volkswahl zur Diskussion. Warum dies billiger, aber nicht besser wäre (OÖNplus):

Bundespräsident: Tirols VP-Klubchef Wolf stellte das Ende der Volkswahl zur Diskussion. Billiger wäre eine Parteienvereinbarung für den Job in der Hofburg sicher – besser nicht.

etwa 2 MinJakob Wolf ist Bürgermeister von Umhausen im Bezirk Imst und Klubchef der ÖVP im Tiroler Landtag. Am vergangenen Dienstag erregte der Jurist überregional Aufsehen. Wenige Tage vor der Bundespräsidentenwahl stellte er die Abkehr vom bisherigen Wahlmodus zur Debatte. Man solle überlegen, ob der Bundespräsident direkt vom Volk gewählt werden muss oder ob es nicht eine indirekte Wahl geben könne, sagte Wolf und verwies auf Deutschland. Dort wählt die Bundesversammlung alle fünf Jahre den

Weiterlesen:
OÖNachrichten »

Passt auch zu unsrer Wahldemokratie …

Hofburg: Die „Schicksalsgemeinschaft“ und der Amtsinhaber Van der BellenORF-Sondersendung mit allen sieben Bewerbern, aber keine direkte Konfrontation (OÖNplus). Brav haben’s unseren senilen Van der Biden geschützt! Die 4. Gewalt war mal… Bellen auf Staudinger Niveau 💁‍♂

Alexander Van der Bellen - Hinter und vor der TapetentürAlexander Van der Bellens Rolle als Bundespräsident war ungewöhnlich. Eine kritische Bilanz von martinamadner. vdb bpwahl bpw22

Im Zeichen des Krieges: Friedensnobelpreis für Menschenrechtler: Wer sind die Preisträger? | Kleine ZeitungDer inhaftierte belarussische Menschenrechtsaktivist Ales Bialiazki, sowie die Organisationen Memorial aus Russland und Zentrum für Bürgerliche Freiheiten (CCL) aus der Ukraine werden für ihr Engagement für Bürgerrechte ausgezeichnet.

So verlaufen die Internet-Seekabel am MeeresgrundDie Angst vor Kampftauchern, U-Booten und Unterwasser-Drohnen geht um: Nach der mutmaßlichen Sabotage der Nord-Stream-Pipelines, die am Grund der ...

VdB: „Kickl angeloben? Würde ich diskret lösen!“In diesen Kandidaten-Gesprächen traf krone.tv-Moderatorin Katia Wagner auf Tassilo Wallentin, Walter Rosenkranz und Alexander Van der Bellen. Während ... Er müsste Kickl angeloben! Was glaubt dieser alte Grünling, wer er ist? Ich verabscheue ihn zutiefst. Eine Mumie, die im Kopf senil ist, ist untragbar. Der alte Stinker und sein bolschewistischer Humor. In die Jauchgrube damit! Wenn es so bestimmt ist, dass Kickl Kanzler wird, kann VDB nichts dagegen tun.

Alexander Van der Bellen: der unterschätzte PräsidentAlexander Van der Bellen ist die Antithese zu den populistischen Verführern. Aber auch er schätzte Putin einst falsch ein. Ein Kommentar von florianklenk ↓ Zum Thema lest ihr auch einen Bericht von ninahoraczek über Menschen, die nicht wählen dürfen oder wollen: florianklenk Der schlechteste und falscheste Präsident!

Lesedauer etwa  2 Min Jakob Wolf ist Bürgermeister von Umhausen im Bezirk Imst und Klubchef der ÖVP im Tiroler Landtag.Lesedauer etwa  2 Min „Ich stoße mich schon am Wort Politduell“, hatte Bundespräsident Alexander Van der Bellen Anfang September betont.'Heute ist ein schwarzer Tag für Europa, es ist aber vor allem ein schwarzer Tag für den Frieden, und ein noch viel schwärzerer für die Ukraine, der völkerrechtswidrige kriegerische Angriff hat die Welt in eine höchst prekäre Lage gebracht.© APA/AFP/VIKTOR DRACHEV Ales Bialiatski ist derzeit in Haft © APA/AFP/VIKTOR DRACHEV 07.

Am vergangenen Dienstag erregte der Jurist überregional Aufsehen. Wenige Tage vor der Bundespräsidentenwahl stellte er die Abkehr vom bisherigen Wahlmodus zur Debatte. Er blieb dabei, auch Fotos gab es am Donnerstag mit den Herausforderern bis Redaktionsschluss keine. Man solle überlegen, ob der Bundespräsident direkt vom Volk gewählt werden muss oder ob es nicht eine indirekte Wahl geben könne, sagte Wolf und verwies auf Deutschland. In der Nacht davor hat die russische Armee die Ukraine angegriffen. Dort wählt die Bundesversammlung alle fünf Jahre den   Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar. Ebenso wie der erhoffte Höhepunkt eines bisher behäbigen Wahlkampfs. OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos. Der heute 60-jährige Literaturwissenschaftler setzt sich seit den 1980er Jahren für Demokratie und Menschenrechte ein.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus: . OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos. 'Die Corona-Krise betrifft uns alle.