Kurıermitschlag, Socialmediafaste

Kurıermitschlag, Socialmediafaste

Userin verkündet Socialmediaverzicht – ihr Posting ging viral

Seit eine Wienerin bekanntgab, soziale Netzwerke 40 Tage zu meiden, war sie keine Minute mehr offline.

27.02.2020 14:30:00

Seit eine Wienerin am Aschermittwoch bekanntgab, soziale Netzwerke 40 Tage zu meiden, war sie keine Minute mehr offline. Ihr Posting ging viral, meldet Satireportal KURIERmitSchlag🥊SocialMediaFaste

Seit eine Wienerin bekanntgab, soziale Netzwerke 40 Tage zu meiden, war sie keine Minute mehr offline.

Fastenfasten“ ein Trend sein, dabei verzichtet man 40 Tage auf jede Form des Fastens. Dem Vernehmen nach hat das aber bisher keiner der Trendsetter länger als zwei Tage durchgehalten.Besonderen Fastenehrgeiz bewies eine Wienerin, die ihren fünf Facebook-Freunden und siebeneinhalb Instagram-Followern mitteilte, dass sie sich in eine 40-tägige Socialmediapause verabschiede. Der Post ging viral. Er wurde seit Aschermittwoch, 00.00 Uhr, mehrere Millionen Mal geteilt und löste einen weltweiten Trend aus. In zahllosen Messenger-Gruppenchats werden die gesundheitlichen Vorteile der Socialmediaabstinenz besprochen. Der Hashtag

Hongkong-Aktivist Joshua Wong: 'EU soll Sanktionen gegen China verhängen' - derStandard.at Podcast: So fahndet man nach Ibiza-Schönheit Trump schlägt um sich - derStandard.at

socialmediafastenInstagramfür mehrere Stunden lahmgelegt war.Die Wienerin, die den Fastentrend auslöste, ist seit Aschermittwoch ununterbrochen online und hat inzwischen mehrere Millionen Follower auf der ganzen Welt. Sie arbeitet am Aufbau eines eigenen neuen Socialmediakanals für Socialmediaverweigerer. Auf die Frage eines Journalisten, wie sie die Dauerpräsenz in sozialen Netzwerken mit ihrem Fastengedanken vereinbare, antwortete die Frau: „Ganz einfach. Haben Sie noch nie was von Fastenbrechen gehört?“

Weiterlesen: KURIER »

Das ist sehr vernünftig !

Verpackungsfreier Supermarkt Holis eröffnet in WienDie Linzer Niederlassung ging in Konkurs, nun folgt der Neustart in der Neubaugasse.

„Das war‘s!“ NHL-Star Vanek verkündet KarriereendeThomas Vaneks Karriere als Eishockey-Profi dürfte vorbei sein. „Wenn ich heute nicht irgendwo unterkomme, dann war‘s das für mich. Das ist okay für ...

'Be a Lady They Said': Cynthia Nixon geht mit feministischem Video viralDie Schauspielerin zeigt mit einem Gedicht die krude Doppelmoral und unerreichbaren Standards auf, denen Frauen in unserer Gesellschaft bis heute unterliegen.

Bawag fordert per Exekution 100.000 Euro von PostDie Post habe trotz einstweiliger Verfügung der Bawag weiter eine unrechtmäßige Kundenaktion beworben, so der Vorwurf.

Post startet bei ihrer bank99 mit VerlustenDie Österreichische Post hat bei ihrem neuen Bankgeschäft Anfangsverluste aufzuholen.

Robert Pfaller: Verzichtet, so viel ihr wollt! - derStandard.at