USA verlassen Abkommen über militärische Beobachtungsflüge - derStandard.at

22.11.2020 10:10:00

USA verlassen Abkommen über militärische Beobachtungsflüge:

USA verlassen Abkommen über militärische BeobachtungsflügeAm Sonntag wurde der Ausstieg aus dem Open-Skies-Vertrag wirksam. Die USA setzten den Schritt weil sich Russland angeblich nicht an das Abkommen hältFoto: APMoskau/Washington – Die USA sind nicht länger Teil des internationalen Abkommens über militärische Beobachtungsflüge zwischen den Nato-Staaten und Russland. Der Ausstieg aus dem Open-Skies-Vertrag wurde am Sonntag wirksam, nachdem die US-Regierung die Vertragspartner

Teststraße in Wien: 17 Prozent mit Virus-Mutation Lockerungen? Nein: Jetzt kommt der Mega-Lockdown! Unwahrheiten und Lügen: Impf-Mythen im Faktencheck

, sich aus dem Vertrag zurückzuziehen. Die USA werfen Russland vor, sich nicht mehr an die Verpflichtungen des Abkommens zu halten. Russland forderte bis zuletzt eine Begründung für den Schritt. Weiterlesen: DER STANDARD »