Urlaub in Italien? Anschober drückt aufs Tempo

Urlaub in Italien? Anschober drückt aufs Tempo

29.05.2020 10:34:00

Urlaub in Italien? Anschober drückt aufs Tempo

Gesundheitsminister kündigt für nächste Woche Gespräche an. In Österreich ist er offen für regionale Lockerungen.

Coronas: Von diesen rund 200 Infizierten hätten zwei Drittel keine Symptome.Zum Stichwort"Wien-Bashing" hält er außerdem fest:"Entgegen des medialen Eindrucks, der manchmal entsteht, arbeiten wir eng mit den Ländern zusammen."

Österreich erhält eine 'Corona-Ampel' Steirer wegen Mordversuchs an Polizisten zu 15 Jahren Haft verurteilt - derStandard.at Das Glück, regiert zu werden - derStandard.at

Eben weil die Zusammenarbeit so gut funktioniere, entsteht derzeit ein Konzept zu regionalen Lockerungen. Eingefordert hatte diesKärntensLandeshauptmannPeter Kaiser. In seinem Bundesland gibt es derzeit nur drei Infizierte, die drei Wochen zuvor gar keine Neuinfizierten. Es sei nicht einzusehen, dass die halbe Million Menschen, die in

Kärntenleben, trotzdem noch mit Mundschutzmasken inÖffissitzen und in Geschäften einkaufen müssen.Anschobersagt, er verstehe das Argument durchaus, und sei auch offen für Vorschläge. Aber:  "Auch ein Bundesland ist keine Insel, auch dort kann das

Viruseingeschleppt werden."Bald wieder Turnunterricht?Die Logik des Hochfahrens erschließt sich in einigen Bereichen nicht: Warum dürfen morgen Fitness-Studios öffnen, in den Schulen gibt es aber weiterhin keinen Turnunterricht?Anschober

verweist wieder auf den gemeinsamen Arbeitsprozess mit den Ländern - er schließt nicht aus, dass sich bei den Schulen vor den Weiterlesen: KURIER »

Das Depperl Anschober,. Mach entlich die Grenzen zu Slovenijen auf. Um hier zu Arbeiten sind die Slovenen gut genug aber das sie Slovenien entgegenkommen ist nich drin. Wenn alle in Graz bei ikea, seiersberg kommen sie mit Bussen usw dan sind die Slovene gut genug.

Coronavirus: Anschober: 'Das Virus ist nicht auf Urlaub gefahren'Der Zeitpunkt der Corona-Maßnahmen sei richtig gewesen, die Maßnahmen wirksam. Das bestätigen die Mathematiker anhand von Modellrechnungen. Jetzt geht es darum, das 'Contact Tracing' zu verbessern, neu Infizierte möglichst rasch zu isolieren. Kan Fliaga griagt ? Euer Verstand ist auf Urlaub. Und eure Experten kommen von der Sonderschule Wie lange müssen wir das dumme Geschwafel der bei Kurz Arschkriechenden Grünen noch anhören,.. Der Blitz dumme Trampel Maurer, Anschober, Kogler,.

Weniger Geld für Urlaub, mehr für Garten und EssenWofür haben die Österreicher während der letzen Wochen Geld ausgegeben? Gewinner sind Lebensmittelbranche und Gartengestaltung.

Aktuelle Umfrage: Weniger Geld für Urlaub, mehr für Garten und EssenLebensmittelbranche und Gartengestaltung sind in Österreich bisher die wirtschaftlichen Gewinner der Coronakrise. Auch für Einrichtung wird mehr ausgegeben, besagt eine aktuelle Umfrage.

Coronavirus: Anschober: 'Das Virus ist nicht auf Urlaub gefahren'Der Zeitpunkt der Corona-Maßnahmen sei richtig gewesen, die Maßnahmen wirksam. Das bestätigen die Mathematiker anhand von Modellrechnungen. Jetzt geht es darum, das 'Contact Tracing' zu verbessern, neu Infizierte möglichst rasch zu isolieren. Kan Fliaga griagt ? Euer Verstand ist auf Urlaub. Und eure Experten kommen von der Sonderschule Wie lange müssen wir das dumme Geschwafel der bei Kurz Arschkriechenden Grünen noch anhören,.. Der Blitz dumme Trampel Maurer, Anschober, Kogler,.

Neue Todeszahlen: Anschober bringt Licht in die Statistik+++ Neue Todeszahlen: Anschober bringt Licht in die Statistik +++ Ab 09:00 Uhr live auf oe24TV +++

Italien bleibt auf seinem Wein sitzenDie Branche rechnet heuer mit einem Umsatzrückgang von beinahe zwei Dritteln. Aber geh! Warum denn? Weil 8 Wochen zu war?