Wetter, Österreich, Unwetter, Gewitter, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Wetter, Österreich

Unwetter-Alarm! Schwere Hagel-Gewitter im Anmarsch

Am Wochenende erfassen warme und zunehmend feuchte Luftmassen Österreich. Damit steigt auch die Unwetter-Gefahr, schwere Gewitter sind zu erwarten.

05.06.2021 08:03:00

Am Wochenende erfassen warme und zunehmend feuchte Luftmassen Österreich . Damit steigt auch die Unwetter -Gefahr, schwere Gewitter sind zu erwarten.

Am Wochenende erfassen warme und zunehmend feuchte Luftmassen Österreich . Damit steigt auch die Unwetter -Gefahr, schwere Gewitter sind zu erwarten.

Leserreporter/ SymbolbildAm Wochenende erfassen warme und zunehmend feuchte Luftmassen Österreich. Damit steigt auch die Unwetter-Gefahr, schwere Gewitter sind zu erwarten.Am Wochenende erfasst die feuchtwarme Luft dann allmählich das gesamte Land. Nachdem im Mai ein neuer Negativrekord bei den Blitzentladungen in Österreich aufgestellt wurde, starten wir nun mit etwas Verspätung in die Gewitter-Hochsaison.

Generalswahl: Wen würden Sie gern an der Spitze des ORF sehen? 2. Dosis AstraZeneca erhöht Gerinnsel-Risiko nicht Luxusmarken im Gespräch für Benkos Shopping-Klotz

Am Wochenende erfasst feuchtwarme und energiereiche Luft Österreich.UBIMETAm Wochenende verbreitet GewitterAm Samstag scheint anfangs oft die Sonne, ab dem Vormittag nimmt die Gewitterneigung von Vorarlberg bis nach Oberösterreich jedoch zu. In der zweiten Tageshälfte gehen im Bergland verbreitet Schauer und Gewitter nieder, lokal sind diese aber auch abseits der Alpen möglich. Örtlich besteht dabei die Gefahr von großen Regenmengen in kurzer Zeit bzw. Überflutungen, mitunter sind aber auch Hagel und kräftige Böen möglich. Weitgehend trocken bleibt es lediglich noch vom Weinviertel bis in den Seewinkel.

Niederschlagsprognose für Samstag.UBIMETDie Temperaturen erreichen von West nach Ost 20 bis 29 Grad, im östlichen Flachland sind lokal auch knapp 30 Grad in Reichweite.Prognose der Höchstwerte am SonntagUBIMETLokal UnwettergefahrDer Sonntag verläuft unbeständig, an der Alpennordseite muss man von der Früh weg mit teils gewittrigen Schauern rechnen. Sonst scheint zeitweise die Sonne, am Nachmittag breiten sich die Gewitter auch auf den Südosten aus. Vor allem im Süden und Südosten sowie im Mühl- und Waldviertel zeichnet sich örtlich Unwettergefahr ab durch lokal ergiebige Regenmengen und stellenweise auch Hagel. Die Temperaturen erreichen nur noch 18 bis 26 Grad, es wird allerdings leicht schwül. headtopics.com

Weiterlesen: heute.at »

Klimawandel oder Chemtrails nur Schlaue wissen es ?

Gewitter & Hagel: Jetzt wird es richtig ungemütlichDie ersten Frühsommertage brachten Sonne und Wärme. Doch damit ist es vorbei. Am Wochenende ziehen Gewitter und Hagelschauer über Teile Österreichs.

Gewitter und sintflutartiger Regen am WochenendePünktlich zum Wochenende verabschiedet sich leider die Sonne und macht in den kommenden Tagen vermehrt dicken Wolken Platz. Und Letztere bringen ... Stay at home Wetter … Corona halt 😎 Sonne ist derzeit keine mehr da aber sehr warm

EM im ORF: 'Wo steht, dass sich Frauen im Fußball nicht auskennen?'Die 28-Jährige Anna-Theresa Lallitsch kommentiert im ORF als erste Frau bei einem großen Fußball-Turnier der Männer Spiele live. 🤦🏻‍♂️

Seite eingeschränkt: 'Islam-Landkarte': Zugang künftig via RegistrierungViel Wirbel gab es rund um die 'Islam-Karte', die vergangene Woche präsentiert wurde. Nun ist sie im Netz nicht mehr im Detail aufrufbar. Was bringt die Dame an Erfahrung mit? Sie ist in ihrem Amt 100% die Falsche. Integration ist keine Einbahnstrasse, sondern Geben & Nehmen. Redet mit Muslime statt über Muslime. — Grüße: Ein auf FB-Seiten von Kurz, Blümel und Raab gesperrter User. (Politisch aktiver Muslim)

Bezirke im Vergleich: Die Kärntner Coronazahlen zwei Wochen nach der ÖffnungLandesweit liegt die Inzidenz bei 26,9, aktive Coronafälle im einstelligen Bereich in drei Bezirken. So schlagen sich die Kärntner Bezirke im Vergleich.

Corona-Management: Die Tops und die Flops der RegierungIm Burgenland gab es heute erstmals keine Corona-Neuinfektionen mehr. Der KURIER fasst im Pandemie-Finale die fünf Tops und Flops zusammen. Journalismus von besten Qualität ist jener, von dem man sagen muss: Weniger wäre mehr gewesen