'Unter die Erde' – heftige Todesdrohungen an Impfgegner

18.10.2021 10:15:00

Anonyme Drohbriefe für Unternehmer kursieren in Loosdorf. Der Absender wünscht ihnen Corona am Hals, weil er sie für Leugner des Virus hält.

Anonyme Drohbriefe für Unternehmer kursieren in Loosdorf. Der Absender wünscht ihnen Corona am Hals, weil er sie für Leugner des Virus hält.

Anonyme Drohbriefe für Unternehmer kursieren in Loosdorf. Der Absender wünscht ihnen Corona am Hals, weil er sie für Leugner des Virus hält.

Per Post flatterten bei Unternehmen in Loosdorf (Melk) Drohbriefe ins Haus.Die günstigsten Bedingungen, um ein Loch in die Erde zu graben, findet man stets ein paar Tage nach einem ordentlichen Regenguss vor.Debatte News aus der "Klassengesellschaft": Die Prekären dieser Erde Applaus für die Kassiererin? Die "Leistungsträger:innen" in unserer Gesellschaft gehen häufig leer aus – ein Lesebuch klärt auf Foto: Fatih Aydogdu Das abenteuerlichste Erzählwerk dieser Tage kann es in Sachen Spannung mit Leichtigkeit mit Boccacios"Dekameron" aufnehmen.'Wiener Zeitung': Ihr Forschungsgebiet reicht 500 Millionen Jahre zurück, daher zu den Anfängen: Wie kamen die Pflanzen auf die Erde?\nLiam Dolan: Um ehrlich zu sein: Ich weiß es nicht genau.

Der unbekannte Absender wünschte einer Frau (Name der Redaktion bekannt) sogar den Tod.Grund für die Zeilen: Der Schreiber hat etwas gegen Impfverweigerer und Coronaleugner.Nicht so hier."Ich äußere halt meine Meinung" "Ich war echt schockiert, als ich den Brief öffnete und diese Zeilen las", berichtet die Unternehmerin gegenüber "Heute".Es sind Frauen und Männer mit geringer Tagesfreizeit, Lastenträger, die schwächsten Glieder in den sogenannten"Wertschöpfungsketten".In einem Brief steht:"Wenn Corona gerecht ist, kommen vorwiegend Impfverweigerer und Coronaleugner unter die Erde.Sollten Sie über einen Garten mit weicher, krümeliger Erde verfügen, preisen Sie ihn und beglückwünschen Sie sich." Oder"Dann hast du gute Chancen, dass du dein Leben bald hinter dir hast".\nWie lässt sich das datieren?\nWir untersuchen zum einen Fossilien.

Zeilen, die verletzend sind.Sie gärtnern im Paradies.Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen."Ich laufe nicht mit der Masse mit und äußere meine Meinung bezüglich Corona und Impfung - egal ob in den Sozialen Medien oder auch persönlich.Und damit dürfte diese Person Probleme haben", glaubt die Empfängerin zu wissen.Nach einer Stunde des Krampenschwingens und Felsbewegens steht man gut erhitzt neben einem Berg von Steinen einerseits und vor einem Löchlein andererseits und überlegt, ob man diesen unwirtlichen Platz der armen einzusetzenden Pflanze tatsächlich zumuten kann, ob sie es nicht hätte besser treffen können in einem anderen, erfolgversprechenderen Biotop."Briefe machten uns Angst" Diese anonymen Briefe zeugen laut ihr von Feigheit.B.Die Unternehmerin ist der festen Überzeugung, dass es Grundrechte gibt und es darf keine Diskriminierung geben.Jeden Tag.Die DNA im Genom jeder Art verändert sich ab diesem Punkt unabhängig, jedoch in konstantem Verhältnis, wie wenn eine Uhr tickt.

Die weiteren Briefe wurden ebenfalls persönlich an Damen adressiert.Auch hier konnte der Absender nicht eruiert werden..Eines ist aber gleich: Den Frauen wurde ebenfalls unterstellt, Corona nicht ernst zu nehmen."Die anonymen Briefe haben uns schon verängstigt, wer weiß, was diesen Menschen noch einfällt.Aber Coronaleugner sind wir definitiv nicht", so eine der Damen.Alle Pflanzen bilden Filamente dort, wo sie in den Boden wachsen.

Auffällig ist, dass in allen Fällen die Briefe direkt in Loosdorf aufgegeben wurden..

Weiterlesen:
heute.at »
Loading news...
Failed to load news.

Absender eruieren und dauerhaft wegsperren ... Na endlich gibt's etwas auch in diese Richtung.

Die gute RosenfeeSelbst unter den widrigsten Bedingungen gedeihen die kleinsten unter den Rosen so gut wie immer, so beispielsweise die gute alte Fairy, die einfach unverwüstlich ist.

News aus der 'Klassengesellschaft': Die Prekären dieser ErdeApplaus für die Kassiererin? Die 'Leistungsträger:innen' in unserer Gesellschaft gehen häufig leer aus – ein Lesebuch klärt auf

Erdgeschichte - Wie die Pflanzen auf die Erde kamenVor rund 500 Millionen dürften sich erste Wurzeln und Samen entwickelt haben. Wie aber Pflanzen überhaupt auf die Erde kamen, weiß der Pflanzenbiologe Liam Dolan nicht so ganz genau, wie er im Interview erklärt. Doch die Gewächse haben alles verändert.

Bergsteigen - Reinhold Messner - Titelträger ohne TrophäeExtrembergsteiger Reinhold Messner führte stets ein Leben am Limit. Vor 35 Jahren gelang ihm als ersten Alpinisten die Besteigung aller 14 Achttausender.

18-jähriger Biker crasht bei Wheelie vor KreuzungDie Wiener Polizei musste am Freitag wegen mehrerer Unfälle zum Einsatz. Unter anderem kam es wegen eines Bikers zum Crash bei einer Kreuzung.

Inseratenaffäre: Ex-Neos-Chef Strolz über Altkanzler Kurz: 'Es ist vorbei'Matthias Strolz fand am Samstag im ORF harte Worte für Sebastian Kurz und sprach von einer 'moralischen Verluderung, die unter dem Hund' sei. Und er hat leider recht!!!!👍🏻 Moralische Verluderung? Er selber hat sich aber nie zu den Twittergerüchten erklärt ob BMeinl ihn rausgemobbt hat mit Beweisen das er seine Frau betrogen hat. Die Gerüchte halten sich hartnäckig. Situative Ethik oder welch Spenders Brot ich ess dessen Lied ich sing? ich will keine Steine nachwerfen und tue es dann doch....matstrolz aber das Steuergeld für dubiose Beratungsverträge die steck ma schon ein. Nix kann ich weniger leiden als die Heuchlerpartie die sich jetzt durch alle Gazetten interviewt inkl. der Gazetten selbst!