UKW-Sender werden in der Schweiz 2022/2023 abgeschaltet - derStandard.at

21.12.2020 19:30:00

UKW-Sender werden in der Schweiz 2022/2023 abgeschaltet:

Auch im Auto ist DAB+ mittlerweile der meistgenutzte EmpfangswegFoto: Hans Ringhofer / picturedesk.comIn der Schweiz hat sich die Radiobranche darauf geeinigt, in den Jahren 2022 und 2023 den Umstieg von UKW auf die digitale Verbreitung via DAB+ zu vollziehen. Die Mitglieder der Radioverbände und der SRG haben dem Vorgehen zugestimmt, berichtete persoenlich.com am Montag. Der Entscheid ist demnach in allen Landesteilen mit großer Mehrheit zustande gekommen.

FPÖ zeigt Anschober wegen Amtsmissbrauchs an Landtmann-Betreiber wegen Mietrückstand geklagt Schon 263.000 Vormerkungen für Impfung in Wien Weiterlesen: DER STANDARD »

und der ORF schläft wieder einmal und läuft der Zeit hinterher. Im Westen und Südwesten Österreichs ist DAB nicht zu empfangen. Hauptsache der Osten ist versorgt ...