UFA plant Fiction-Serie über Rücktritt von Papst Benedikt XVI. - derStandard.at

22.12.2020 15:00:00

UFA plant Fiction-Serie über Rücktritt von Papst Benedikt XVI.:

Produktionsfirma hat sich die Rechte für Enthüllungsbuch des italienischen Investigativ-Journalisten Gianluigi Nuzzi gesichertFoto: ap, Pier Paolo CitoRom/Vatikanstadt – Die Filmproduktionsfirma UFA Fiction, Teil des Bertelsmann-Konzerns, plant eine sechsteilige Serie über den Vatileaks-Skandal und den Rücktritt von Papst Benedikt XVI. Das internationale Projekt basiert auf dem 2012 publizierten Enthüllungsbuch"Seine Heiligkeit: Die geheimen Briefe aus dem Schreibtisch von Papst Benedikt XVI" des Bestseller-Autors Gianluigi Nuzzi, dessen Rechte sich die UFA Fiction gesichert hat.

Teststraße in Wien: 17 Prozent mit Virus-Mutation Lockerungen? Nein: Jetzt kommt der Mega-Lockdown! Unwahrheiten und Lügen: Impf-Mythen im Faktencheck Weiterlesen: DER STANDARD »