Überschwemmungen und historische Regenmengen in Graz

Seit ca. 17:00 Uhr schüttet es in der steirischen Landeshauptstadt unaufhörlich. Niederschlagsmenge: 160 Liter.

30.07.2021 23:41:00

Seit ca. 17:00 Uhr schüttet es in der steirischen Landeshauptstadt unaufhörlich. Niederschlagsmenge: 160 Liter.

Seit ca. 17.00 Uhr schüttete es in der steirischen Landeshauptstadt unaufhörlich. Niederschlagsmenge: 160 Liter.

Dieser Juli war der niederschlagsreichste seit 2016. Und für das Wochenende gibt es erneut Unwetterwarnungen im ganzen Land. In Niederösterreich war es bereits am frühen Freitagabend so weit, kurz darauf ging es in der Steiermark los. Vor allem in Graz regnete es den ganzen Freitagabend enorme Mengen, am Abend waren Überschwemmungen die Folge.

Einvernahme-Protokoll: Kanzler Kurz bei Einvernahme: 'Ich bin kein Vollidiot' Kogler zu Kickl-Erklärung: „Kranker Vorgang“ Kogler zu Kickls Antikörper-Test: 'Halte diesen Vorgang für krank'

Die Berufsfeuerwehr ist im Dauereinsatz, im Minutentakt gehen Anrufe in der Zentrale ein. Das berichtet die. Stand 20 Uhr hatte die Grazer Feuerwehr noch 70 Einsätze abzuarbeiten, auch zwei Flachdächer sollen bereits eingestürzt sein. Das ZAMG Graz berichtet zudem von einer Niederschlagsmenge von 160 Litern - das hat es so noch nie gegeben.

Mehr dazu in Kürze.Im Bezirk Neunkirchen und dort speziell im Raum Seebenstein kam es zwischen 17 und 18 Uhr zu starken Hagelgewittern. Die Hagelkörner sollen bis zu drei Zentimeter groß gewesen sein. Die Feuerwehr musste zu mehr als 40 Einsätzen ausrücken. headtopics.com

Kein Weiterkommen mehr auf A2Aufgrund des dichten Hagels war auf der Südautobahn (A2) am Abend zeitweise die Weiterfahrt nicht mehr möglich: Besonders betroffen dürfte die Steiermark gewesen sein. Bei Mooskirchen sollen drei Zentimeter große Körner auf die Autos runtergeprasselt sein.

© Bild: Thomas LengerIn anderen Teilen des Bundeslandes kam es zu Starkregen und Überflutungen. Die Feuerwehr ist in Graz seit ca. 19 Uhr im Dauereinsatz. Dort waren mehrere Straßen überschwemmt. Der Wind erreichte Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 100 km/h.

Auch Wien und Tirol betroffenHagelschauer gingen am Nachmittag auch in Tirol und im Süden Wiens nieder. Diese fielen allerdings nicht so stark wie in Niederösterreich und der Steiermark aus.Noch bis Sonntag warnen die Wetterdienste vor weiteren Unwettern in Österreich.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu. Weiterlesen: KURIER »

Gott sei Dank ist es im Ennstal trocken!!

Waren Sie schon im Kino, seit es wieder möglich ist?Die heimischen Kinos freuen sich über Gäste: Haben Sie bereits einen Film auf der großen Leinwand gesehen? Kino war selten so uninteressant, wie zu dieser Zeit. Nein

3,8 Prozent Inflation: Preise in Deutschland steigen so stark wie seit 1993 nicht mehrDie Inflation zieht in Deutschland gewaltig an. Aber: Die Entwicklung der Preise hat auch stark mit der Senkung der Mehrwertsteuersenkung im Juli des Vorjahres zu tun.

Deutsche Inflation springt auf 3,8 Prozent – Höchster Wert seit 1993Im Juli verteuerte sich Energie um 11,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Nahrungsmittel kosteten 4,3 Prozent mehr als letztes Jahr

'Historische Einigung': US-Senat stimmt für größtes Infrastrukturpaket seit einem JahrhundertDer US-Senat macht den Weg für ein Billionen-Infrastrukturpaket frei, das laut Präsident Joe Biden 'Amerika verändern' könne. Finanziert wird das Paket durch nicht verwendete Mittel, die für den Kampf gegen die Corona-Pandemie reserviert waren.

'Zutraulicher' Hund zerfleischt Mäderl (6) das GesichtTier-Attacke am Mittwoch in Sierning! Ein kleines Mädchen (6) wurde von einem Hund ins Gesicht gebissen und schwer verletzt. Deswegen hält man seine Kinder von Hunden fern, auch wenn es die Tier-Flüsterer Fraktion nicht hören will, ein Hund ist unberechenbar.