Über Fonds und andere Bildungslücken: Wege zum besseren Finanzwissen - derStandard.at

20.09.2020 15:02:00

Über Fonds und andere Bildungslücken: Wege zum besseren Finanzwissen:

Über Fonds und andere Bildungslücken: Wege zum besseren FinanzwissenDie Regierung will das Finanzwissen der Österreicher verbessern. Experten begrüßen die Initiative. Es gibt mehrere AnsätzeFoto: Getty ImagesWas ist ein Fonds? Rund 70 Prozent der Österreicher wüssten die Antwort, die Sie übrigens unten in der Infobox finden, nicht, hieß es unlängst vonseiten des Finanzministeriums. Dessen Chef, Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP), will die Finanzbildung der Österreicher deutlich verbessern. Und zwar bei Jung und Alt.

Szekeres für rasche Impfung von Spitzenpolitikern Arik Brauer gestorben Corona: KN95-Masken sind kein Ersatz für FFP2

. Bis Jahresende soll die"nationale Finanzbildungsstrategie" stehen. Weiterlesen: DER STANDARD »

Stadt Wien will mit Corona-Fonds bei 80 Unternehmen einsteigen - derStandard.at

Besoffener Geisterfahrer donnerte über InntalautobahnDer Lenker eines Klein-Lkw fuhr am Freitagabend auf der Inntalautobahn A12 in Tirol in die falsche Richtung. Der 47-Jährige war völlig betrunken.

Hund, Katze, Wildschwein: Testen Sie Ihr Wissen über Wiens TierweltReisen Sie in zwölf Fragen einmal durch die Wiener Großstadt-Fauna. Viel Vergnügen!

Austria Klagenfurt kommt bei Dornbirn nicht über ein Remis hinaus - derStandard.at

Frau fuhr bei Rot über die Ampel: Von Bus erfasstEine Frau fuhr am Freitagabend in Kagran mit ihrem Roller bei Rot über die Ampel und übersah dabei den Bus. Sie wurde leicht verletzt.

Wirbel um Plakat über dem BKA: 'Hier regiert Kanzler der Schande'Aktivisten konnten aufs Dach des Kanzleramtes klettern, wo die Fassade derzeit saniert wird, und ein Plakat entrollen.