Palina Rojinski, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Palina Rojinski, News Von Jetzt

TV-Star Rojinski verliert nach Brand ihr Zuhause

Ein Brand hat die Wohnung von TV-Moderatorin Paulina Rojinski vernichtet. Auf Instagram erklärt sie, dass ihr Zuhause noch immer 'unbewohnbar' ist.

27.01.2021 11:52:00

Ein Brand hat die Wohnung von TV-Moderatorin Paulina Rojinski vernichtet. Auf Instagram erklärt sie, dass ihr Zuhause noch immer 'unbewohnbar' ist.

Ein Brand hat die Wohnung von TV-Moderatorin Paulina Rojinski vernichtet. Auf Instagram erklärt sie, dass ihr Zuhause noch immer 'unbewohnbar' ist.

, privat hat die Entertainerin aber gerade wenig zu lachen.picturedesk.com/Action Press/Dorothee FalkeEin Brand hat die Wohnung von TV-Moderatorin Paulina Rojinski vernichtet. Auf Instagram erklärt sie, dass ihr Zuhause noch immer"unbewohnbar" ist.

Kurz: „Das ist inakzeptabel, das widert mich an“ Nehammer: "Der Hass in Kickls Rede war Grund für die Eskalation" Corona-Demos: ÖVP fordert Kickls Rücktritt

In der ProSieben-Sendung"Wer stiehlt mir die Show?" mit Joko Winterscheidt (42) scherzt Paulina Rojinski (35) mit anderen deutschen Promigrößen wie Elyas M'Barek (38) oder Thomas Gottschalk (70) um die Wette, privat hat die Moderatorin aber seit Jahresbeginn gar nichts zu lachen. Denn ausgerechnet ein paar Tage vor Silvester brach in ihrer Wohnung ein heftiges Feuer aus, wie Rojinski ihren Followern in einen Instragam-Clip mitteilte.

Created with Sketch.Rojinskis Zuhause ist"unbewohnbar"Dabei soll der Brand so heftig ausgefallen sein, dass das Zuhause der Entertainerin auch Wochen danach noch immer"unbewohnbar" ist."Es ist krass", erklärt Rojinski ihren Fans."Ich bin noch dabei, es zu verarbeiten." Denn noch immer fällt es ihr schwer, über das ganze Ausmaß der Verwüstung zu sprechen."Ich habe von der einen Sekunde auf die andere quasi...", versucht sie den Vorfall in Worte zu fassen, muss aber ihre Erzählung abbrechen, weil ihr die Stimme versagt. headtopics.com

Weiterlesen: heute.at »