TV-Appell des Präsidenten: ÖVP abgemahnt: Es dürfe nicht nur um Macht und Einfluss gehen

Der Appell des Bundespräsidenten: 'Nicht nur auf Macht-und Einfluss-Sphären schauen.'

04.12.2021 00:17:00

Der Appell des Bundespräsidenten: 'Nicht nur auf Macht-und Einfluss-Sphären schauen.'

Der Appell des Bundespräsidenten: 'Nicht nur auf Macht-und Einfluss-Sphären schauen.'

© APBundespräsidentAlexander Van der Bellenhat sich anlässlich der Regierungsumbildung neuerlich in einer TV-Ansprache an die Bevölkerung gewandt. Diesmal begann er seine Rede mit Schmäh und verwies auf zahlreiche Satiren und Karikaturen auf Social Media. Er habe sich über diese Beiträge amüsiert."Irgendwie schon schön, dass uns trotz allem der Schmäh nicht ausgeht", sagte er, wurde dann aber gleich ernst und mahnte die ÖVP, verlorenes Vertrauen wieder herzustellen.

Die Volkspartei könne als stimmenstärkste Partei natürlich selbst entscheiden, wen sie für Ministerämter nominieren und vorschlagen möchte."Sie muss sich aber auch bewusst sein, dass es um dieBesetzung der höchsten Staatsämter

geht, und nicht um Parteilogiken. Eine meiner Aufgaben ist es, darauf zu schauen und sicherzustellen, dass dabei nicht die Themen in Vergessenheit geraten, die für uns alle, für unser ganzes Land wichtig sind.Dassnicht nur auf Macht-und Einflusssphären headtopics.com

geschaut wird, sondern auf die Menschen in unserem Land und auf deren große und berechtigte Erwartungen. Darauf werde ich achten. Dafür brauchen wir einestarke, handlungsfähige, umsichtige Regierung", richtete Van der Bellen mahnende Worte an die ÖVP.

Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Der General Nehammer macht „tabula rasa“ in der RegierungKanzler Nehammer und sein Team werden am Montag angelobt und haben in der Krise keinen einzigen Tag Schonfrist Der murckst genauso qeiter wie alle anderen, die Zeit der Dollfusspartei ist vorbei Der General nehammer macht tabula rasa? Bei dem idioten-Spin kann man schon aufhören zu lesen… aber gut: ob der Grasl in einer Redaktion oder mit Salomon im türkisen Pressedienst sitzt weiß man eh nicht so genau…

Kurz-Rücktritt zieht Kreise: Auch Gernot Blümel geht: Finanzministerium war türkises Zentrum der Macht'Es war mir eine Ehre' - mit diesen Worten verabschiedete sich einer der engsten Vertrauten von Sebastian Kurz, um ihm in ein Leben nach der Politik zu folgen. Is scho Weihnachten? Die fallen wie Domino Steine Kurz fällt und Blümel auch gleich Du warst aber keine Ehre für Österreich

TV-Appell: Bundespräsident mahnt ÖVP: Vertrauen wieder herstellenDer Appell des Bundespräsidenten: 'Nicht nur auf Macht-und Einfluss-Sphären schauen.' jadiesindso Mittlerweile ist die volkspartei eine Schande für unser Land! Moralisch ist diese volkspartei am Ende.🤮 OEVPkrise Grundrechte Verfassung Corona COVID19at TeamWKStA

TV-Appell: Bundespräsident mahnt ÖVP: Vertrauen wieder herstellenDer Appell des Bundespräsidenten: 'Nicht nur auf Macht-und Einfluss-Sphären schauen.' jadiesindso Mittlerweile ist die volkspartei eine Schande für unser Land! Moralisch ist diese volkspartei am Ende.🤮 OEVPkrise Grundrechte Verfassung Corona COVID19at TeamWKStA

Baustopp für Lobautunnel: Wo ist Gewesslers Plan B?Es reicht nicht, auf die Klimaziele zu verweisen und den Ausbau des öffentlichen Verkehrs zu versprechen Hat Populismus einen Plan B? Sie nutzen das zerbröseln von TürkisSchwarz um durchzudrücken was geht. Die Mäuschen feiern Kirtag. Arroganz kennt keinen Plan. Hier geht es um 'Macht, Stärke, Auflehnung, Hass', nicht darum den Verkehr zu entlasten. Das ist ihr Wurscht. 'Verkehr ist Sünde' sagte die Nonne. Verstand nicht, dass sie selbst ein Produkt der Fortpflanzung ist.

Tatort Hausflur: Wer hat diese Sauerei gemacht?In unserem Haus herrscht ein Kommen und Gehen – aber nicht alle Gäste sind erwünscht