Trump will Exportlizenzen mit Huawei widerrufen - derStandard.at

18.01.2021 08:12:00

Trump will Exportlizenzen für Geschäfte mit Huawei widerrufen:

Trump will Exportlizenzen mit Huawei widerrufenIn seinen letzten Tagen im Amt will US-Präsident Donald Trump sein Vorgehen gegen den chinesischen TelekommunikationsausrüsterFoto: REUTERS / Matthew ChildsWashington/Shenzhen – Präsident Donald Trump verschärft kurz vor seiner Ablösung durch Joe Biden seinen Kurs gegen China. Ins Visier nahm er erneut den weltgrößten Hersteller von Telekommunikationsausrüstung Huawei Technologies, wie mehrere Insider am Sonntag der Nachrichtenagentur Reuters sagten. Demnach benachrichtigte die Trump-Regierung amerikanische Huawei-Geschäftspartner wie den Chiphersteller Intel, dass sie bestimmte Exportlizenzen für Geschäfte mit dem chinesischen Unternehmen widerruft.

Corona-Verstöße: 15.800 Strafen in drei Wochen Reservierung ab Mitte März - Weiß Ho schon wieder mehr? Stärkster Dienstag seit Wochen: Fast 2.000 neue Fälle Weiterlesen: DER STANDARD »