Trump und First Lady positiv auf Corona getestet!

+++EILMELDUNG+++ Trump und seine Frau Melania positiv auf Corona getestet, beide in Quarantäne

02.10.2020 08:14:00

+++EILMELDUNG+++ Trump und seine Frau Melania positiv auf Corona getestet, beide in Quarantäne

US-Präsident Donald Trump und First Lady Melania sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Trump bestätigte per Twitter, dass er und Melania ...

(Bild: AFP)US-Präsident Donald Trump und First Lady Melania sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Trump bestätigte per Twitter, dass er und Melania die Quarantäne bereits angefangen hätten und „dies gemeinsam durchstehen“ würden. Zuvor war bekannt geworden, dass Trumps enge Beraterin Hope Hicks an Covid-19 erkrankt ist. Sie war im Laufe dieser Woche mit Trump nicht nur zum TV-Duell gegen Herausforderer Joe Biden und einen Wahlkampfauftritt gereist, sondern hatte noch während eines Fluges mit der Air Force One Symptome gezeigt.

Lockerungen? Nein: Jetzt kommt der Mega-Lockdown! Teststraße in Wien: 17 Prozent mit Virus-Mutation Unwahrheiten und Lügen: Impf-Mythen im Faktencheck

Artikel teilen0DruckenIm Umfeld von Trump hatte es schon früher Corona-Infektionen gegeben, Hicks ist allerdings die dem Präsidenten am nächsten stehende Person, von der bekannt ist, dass sie sich infiziert hat. So war Hicks laut Medienberichten am Dienstag mit Trump in der Präsidentenmaschine Air Force One

gereist, bei der Trump auf seinen demokratischen Herausforderer Biden getroffen war. Am Mittwoch reiste sie mit zu einem Wahlkampfauftritt nach Minnesota.Donald Trump mit Hope Hicks - das Foto stammt vom März.(Bild: AFP)Hicks noch während Rückflug mit Air Force One unter Quarantäne gestellt headtopics.com

Mitarbeitern des Weißen Hauses sei seit Mittwochabend bekannt, dass Hicks sich angesteckt habe, berichtete die „New York Times“. Ihr sei es in Minnesota nicht gut gegangen und sie sei noch während des Rückflugs in der Air Force One unter Quarantäne gestellt worden, berichtete Bloomberg.

Weder Hicks noch Trump-Schwiegersohn trugen Mund-Nasen-SchutzAuf Fotos vom Mittwoch war Hicks auf dem Militärflugplatz Joint Base Andrews außerhalb des Präsidenten-Helikopters Marine One in unmittelbarer Nähe von Trumps Berater und Schwiegersohn Jared Kushner zu sehen. Beide trugen keinen Mund-Nasen-Schutz.

Hope Hicks mit Trump-Schwiegersohn Jared Kushner am Mittwoch(Bild: AP)Auch Trump trägt in der Öffentlichkeit meistens keine Maske. Das Weiße Haus begründete das damit, dass der Präsident und sein Umfeld regelmäßig auf das Coronavirus getestet würden. Trumps Sprecherin Kayleigh McEnany bezeichnete das Tragen von Masken im Juni als „persönliche Entscheidung“ und verwies darauf, dass sie regelmäßig getestet werde.

„Sie kommen zu dir und sie wollen dich umarmen und küssen“Trump suggerierte, dass sich Hicks bei Angehörigen des Militärs oder Polizeibeamten angesteckt haben könnte. „Sie kommen zu dir und sie wollen dich umarmen und sie wollen dich küssen, weil wir wirklich gute Arbeit für sie geleistet haben, man kommt sich nahe und Dinge passieren“, sagte er. „Ich war überrascht, das mit Hope zu hören, aber sie ist eine sehr herzliche Person ihnen gegenüber und sie weiß, dass es ein Risiko gibt, aber sie ist jung.“ Man könne nicht einfach sagen: „Bleib weg, bleib weg“, sagte Trump. headtopics.com

Anti-Corona-Demos: Lage noch unter Kontrolle Neuer Lockdown-Hammer – so massiv wird jetzt verschärft Pfizer verschiebt auch Lieferungen nach Österreich Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Gute Besserung!!! Aber bis zum Wahlsieg werden Sie auch Corona besiegt haben, Mr. President! Ein gute Lektion! Das schafft mit diesem Test jeder Hydrant. Mit dem Unterschied, dass der dann nicht in Quarantäne muss. Eilmeldung❗ Ein 40 jähiger Steirer (das war ich) ist gestern um 23.23 uhr von Aliens entführt worden ,und danach gezwungen dazu über dem Weissen Haus eine Kotwurst auszuscheiden. ja is so passiere ,schwöre auf mein Hühnerauge

😂😂😂😂🙌🙌🙌🙌👍👍👍😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂 HAHAHAHAHAHAHAHAHAHA! Hat er sich schon ein paar liter Desinfektionsmittel gespritzt? Oder Chloroquin geschluckt? Hat ja stehts behauptet wenn man das macht passiert einem nix.

Moderator Christ Wallace über Trump-Biden-Debatte 'enttäuscht' - derStandard.atDie Diskussion zwischen trump und wallace war eh ok. Iw schade das biden immer wieder dazwischen gefunkt hat. ;-)

US-Wahl: Deutlich weniger Zuschauer bei TV-Debatte Biden-Trump - derStandard.at

US-Präsident Trump spricht bei Debatte rechtsextreme 'Proud Boys' an - derStandard.at

Wie das Netz auf die TV-Debatte zwischen Trump und Biden reagiertDer Schlagabtausch zwischen US-Präsident Donald Trump und Joe Biden lief ärger ab, als erwartet.

Mittlerweile sollte den Zweiflern klar sein, dass Trump den USA schadet - derStandard.atNach 10 min habe ich heute Us-Diskussipn abgedreht. Der Trumpl ist schwer klinisch gestört. Furchtbar... Gibt es da noch Zweifler? Okay es soll auch Leute geben die den Schredderkanzler wählen :-)

Beleidigungen bei Duell zwischen Trump und Biden100 Millionen Zuschauer haben sich das erste direkte TV-Duell zwischen US-Präsident Donald Trump und seinem Herausforderer Joe Biden nicht entgehen ... ihr habt jetzt nicht wirklich die selben textbausteine wie oe24 verwendet, hahahaa oh mann!😂 War zu erwarten, Trump ist ein rechter Dodel der sehr tief im verschwörungssumpf steckt... von so Populisten kann nichts anderes erwartet werden. Er kann halt nicht mehr. ... 😉