Trump-Mob attackierte Journalisten und zerstörte ihre Ausrüstung - derStandard.at

07.01.2021 15:08:00

Trump-Mob attackierte Journalisten und zerstörte ihre Ausrüstung:

Trump-Mob attackierte Journalisten und zerstörte ihre AusrüstungBei den Ausschreitungen am Kapitol gerieten Journalisten ins Visier. ZDF spricht von Angriff, der vom "Medienhasser Trump" lanciert wurdeFoto: AP/Jose Luis MaganaUS-Präsident Donald Trump hatte zuvor noch vor seinen Anhängern gegen die"Fake News" Medien gewettert, die seinen Sieg bei der US-Präsidentenwahl gestohlen hätten, seine Diktion vom Betrug bekamen dann wenige Stunden später Medienvertreter zu spüren. Der wütende Mob in Washington machte am Mittwoch auch vor Journalisten nicht Halt. Sie waren Attacken und wüsten Beschimpfungen ausgesetzt, ihre Ausrüstung wurde zerstört.

Wie Gebäude nachhaltiger werden Beim Impfen vorgedrängt? Wirbel um Politiker und Promis Junge wollen kein billiges Fleisch essen Weiterlesen: DER STANDARD »

Das passt genau dazu. Wenn schon aggressiv, dann gleich richtig. Somit weg mit dem Herrn, der nicht verlieren kann