Trump droht Europa: 'Wir werden sie an euren Grenzen freilassen'

Sollten Herkunftsländer Personen, die für die Terrormiliz IS gekämpft haben, nicht zurücknehmen, drohen laut Trump schwerwiegende Konsequenzen.

20.09.2019 23:18:00

Sollten Herkunftsländer Personen, die für die Terrormiliz IS gekämpft haben, nicht zurücknehmen, drohen laut Trump schwerwiegende Konsequenzen.

Sollten Herkunftsländer Personen, die für die Terrormiliz IS gekämpft haben, nicht zurücknehmen, drohen laut Trump schwerwiegende Konsequenzen.

Terrormiliz ISmit Konsequenzen gedroht. Und zwar dann, wenn sie ihre inSyriengefangen genommenen Staatsbürger nicht zurückzunehmen."Irgendwann werde ich sagen müssen, es tut mir leid, aber entweder nehmt Ihr sie zurück, oder wir werden sie an Euren Grenzen freilassen", sagte Trump am Freitag am Rande eines Treffens mit

FPÖ zeigt Anschober wegen Amtsmissbrauchs an Schon 263.000 Vormerkungen für Impfung in Wien Landtmann-Betreiber wegen Mietrückstand geklagt Weiterlesen: KURIER »

Huawei Mate 30: Ohne Google Apps und Verfügbarkeit in Europa?Noch nie schien die von Huawei angestrebte Nummer eins am Smartphone-Markt so weit weg, wie heute. Dennoch präsentieren die Chinesen heute in München ihre neue Smartphone-Serie. Trotz vieler Leaks sind vor allem hinsichtlich der Verfügbarkeit noch viele Fragen offen.

Lask startet mit 1:0-Sieg in die Europa-LeagueDie Linzer besiegten Rosenborg Trondheim zum Auftakt der Europa League mit 1:0, das Goldtor erzielte Veteran James Holland.

Heiße Nächte in EuropaIn dieser Europacup-Woche haben vor allem die österreichischen Vereine Schlagzeilen geschrieben. Doch was für die rot-weiß-rote Fußballseele sehr viel wert...

Dominic Thiem holt ersten Sieg für Team Europa - Sportmix | heute.atVor 17.000 Fans in Genf hat Dominic Thiem beim prestigeträchtigen Laver Cup den ersten Punkt für Team Europa geholt. Der Niederösterreicher besiegte den Kanadier Denis Shapovalov mit 6:4, 5:7 und 13:11

Ex-Kanzler Kern nun Europa-Präsident von China-UnternehmervereinDie CEATEC ist ein Unternehmerverband, der stark an die chinesische Regierung angebunden ist. ja ein kernloser der nur für Arbeiter u arme Leute kämpft ?hhahahha dem seid ihr wahrscheinlich alle Wurscht er füllt sich nur seine Hosentaschen wie viele seiner Genossen/innen Kern wird Präsident des neuen Kuratoriums der Austrian Chinese Business Association. Das ist doch kein Job sondern ein Titel.

Thiem wehrt drei Matchbälle ab und bringt Team Europa bei Laver Cup voran - derStandard.at