Trump als erster US-Präsident bei Kundgebung gegen Abtreibung - derStandard.at

24.1.2020

Trump als erster US-Präsident bei Kundgebung gegen Abtreibung:

Trump als erster US-Präsident bei Kundgebung gegen Abtreibung Staatschef forderte früher, die Entscheidung über einen Schwangerschaftsabbruch den Frauen zu überlassen Foto: AP/Patrick Semansky Washington – Donald Trump ist als erster US-Präsident jemals bei einer traditionellen Kundgebung von Abtreibungsgegnern in Washington aufgetreten."Ungeborene Kinder hatten noch nie einen stärkeren Verteidiger im Weißen Haus", sagte der Republikaner am Freitag beim"March for Life" ("Marsch für das Leben"), der seit 1974 jedes Jahr in der US-Hauptstadt stattfindet. Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Weiterlesen: DER STANDARD

'Tausende' ist eine Tatsachenentstellung! Richtig ist : 'Hunderttausende' - hier LIVE: Und diese Leute nennen sich auch noch pro life, sind aber teilweise gegen Verhütung, gegen Sozialleistungen für alleinerziehende, gegen Aufklärung zur Verhütung, finden es ok dass man 3 jobs zum Leben braucht und befürworten die Todesstrafe.

Verstandlich: Muss schlimm sein, seine Eltern hätten je an Abtreibung gedacht! Trump als erster US-Präs bei Kundgebung für den Schutz ungeborener Babies. Bravo!

'Nein, nein, Amerika': Tausende Iraker protestieren gegen US-Militärpräsenz - derStandard.at1000e? Ist wohl eher konservativ geschätzt

Trump-Regierung geht gegen 'Geburtstourismus' vor - derStandard.atDie ersten beiden Sätze gelesen...hat gereicht 🤣

US-Milliardär Soros gründet weltweites UniversitätennetzwerkDas Open Society University Network rund um die im Vorjahr aus Budapest nach Wien übersiedelte Central European University richtet sich an Benachteiligte.

Trump kam, sah und drohteDavos ist kein rein wirtschaftsliberales Event mehr, die Veranstalter sehen sich längst selbst als NGO, die die Welt verbessern will. Und nebenbei macht Donald Trump Welt(wirtschafts)politik.

Trump an Greta Thunberg: USA sind 'sauber und schön'Der US-Präsident lässt die Klimaaktivistin Greta Thunberg wissen, sie solle sich um andere Länder kümmern. Ich verstehe gar nicht warum er darauf einsteigen sollte. Es ist nämlich irrelevant was die Gretel von sich gibt.

Habeck-Kritik an Trump sorgt für Aufregung in BerlinCDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen übt Kritik am Grünen-Chef: 'Es ist schon eine Leistung, sich durch Kritik an Trump selbst zu qualifizieren'



Herbert Kickl hält eine Rede und zeigt seine Zeigefinger - derStandard.at

Thunberg übt schwere Kritik: 'Notlage wird komplett ignoriert'

Anschlag in Hanua: Abgeordnete sehen 'Mitverantwortung' der AfD

Coronavirus: Anschober: 'Wir bereiten uns auf Plan B und C vor'

Klimaaktivist: Freispruch wegen versuchten Widerstands rechtskräftig - derStandard.at

Mediziner beruhigt: Hoffnung bei Corona in Sicht

Warum Russland türkische Soldaten in Syrien als Terroristen sieht - derStandard.at

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

24 Jänner 2020, Freitag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Uni Wien: Aufnahmestopp für Lehramt 'Psychologie und Philosophie'

Nächste nachrichten

Sudoku extrem schwierig 4518a - derStandard.at
Nach Italien-Aufenthalt: Bestätigt: Steirerin mit Coronavirus infiziert Syrische Flüchtlinge in der Türkei: Europa unter Zugzwang - derStandard.at Coronavirus: Polizei darf nun auch in Österreich Orte abriegeln Verdacht auf NS-Wiederbetätigung: Ermittlungen gegen 'Aula'-Herausgeber Coronavirus vernichtet an den Börsen vier Billionen Dollar - derStandard.at Für immer Putin? Russen sind gespalten Weltuntergangsscharlatan - derStandard.at Flüchtlinge: Griechenland setzt Tränengas an Grenze ein Corona-Kosten: „Wir sind am Rechnen“ Alte DNA verrät prähistorische Einwanderung auf Mittelmeerinseln - derStandard.at Gute Noten für den Paarlauf - derStandard.at Coronavirus: Bankanalysten rechnen mit 30.000 Toten
Herbert Kickl hält eine Rede und zeigt seine Zeigefinger - derStandard.at Thunberg übt schwere Kritik: 'Notlage wird komplett ignoriert' Anschlag in Hanua: Abgeordnete sehen 'Mitverantwortung' der AfD Coronavirus: Anschober: 'Wir bereiten uns auf Plan B und C vor' Klimaaktivist: Freispruch wegen versuchten Widerstands rechtskräftig - derStandard.at Mediziner beruhigt: Hoffnung bei Corona in Sicht Warum Russland türkische Soldaten in Syrien als Terroristen sieht - derStandard.at Wienerin mit zwei Kindern droht Obdachlosigkeit Coronavirus: Pensionist in Wien positiv getestet Spekulationen über Hofers Gesundheitszustand Coronavirus: Trumps Hygiene-Tipps gegen das Virus 28. Februar 1953: Crick und Watson entschlüsseln die Struktur der DNA - derStandard.at