Schutzengel, Kärnten

Schutzengel, Kärnten

Trebesing, Villach: Nach schwerem Unfall wird sie wieder bei den Pionieren anpacken

'Ich hatte viele #Schutzengel', sagt die 24-Jährige Kärntnerin. #Kärnten

24.12.2020 19:30:00

'Ich hatte viele Schutzengel ', sagt die 24-Jährige Kärntnerin. Kärnten

Bei einem Unfall wurde der Kopf von Soldatin Marianne Angerer von einem Baggerarm zerdrückt. Es grenzt an ein Wunder, dass die Reißeckerin nach einem halben Jahr wieder fast gesund ist.

24-jährige Berufssoldatindürfte von ihrem Kameraden, der auf dem Bagger saß, übersehen worden sein. Als er rückwärts fuhr, stand der Baggerarm noch nicht hoch genug und so wurde Angerers Kopf zwischen dem Querträger der Brücke und dem Baggerarm eingeklemmt.

FPÖ zeigt Anschober wegen Amtsmissbrauchs an Britische Mutation in Salzburg nachgewiesen Schon 263.000 Vormerkungen für Impfung in Wien

Das Foto von den Bauarbeiten an der Radbrücke in Trebesing wurde kurz vor dem Unfall aufgenommen Weiterlesen: Kleine Zeitung »