'Transformation und Wiederkehr': Radikale Nationalismen im Lentos

'Transformation und Wiederkehr': Radikale Nationalismen im Lentos:

31.03.2021 11:12:00

'Transformation und Wiederkehr': Radikale Nationalismen im Lentos:

Das Lentos in Linz zeigt in einer neuen Schau, wie zeitgenössische Kunst mit Faschismus und Nationalismus umgeht – und wie man politische Werke ausstellen kann

Foto: Franz Kapfer / Bildrecht WienAuf den ersten Blick ist alles da: der Rauschebart, der Hut, das Trachtengewand. Doch irgendwie fehlen der Darstellung des Tiroler Freiheitskämpfers Andreas Hofer die Pausbacken und der wache Blick. Daneben die Erklärung: Eine Röntgenaufnahme des Ölgemäldes legt offen, dass es sich dabei um ein 1945 übermaltes Porträt von Adolf Hitler handelt. Und plötzlich starrt es einem kalt entgegen. Anstatt dieses zu entfernen, wurde es übermalt."Man ist die Vergangenheit nicht losgeworden", sagt Markus Proschek,"sondern hat sie einfach unter Neuem versteckt."

Darum lässt sich Blümel (noch) nicht impfen Harter Lockdown in Wien bis 2. Mai verlängert Anschober bleibt weiter im Krankenstand

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...