Tourismus startet: Griechenland öffnet Grenzen - und bangt vor zweiter verlorener Saison

Morgen öffnet Griechenland seine Grenzen wieder für Touristen. Kleine Ferienorte sind ausgebucht, doch in den Urlauberhochburgen droht der Totalausfall.

14.05.2021 07:15:00

Morgen öffnet Griechenland seine Grenzen wieder für Touristen. Kleine Ferienorte sind ausgebucht, doch in den Urlauberhochburgen droht der Totalausfall.

Morgen öffnet Griechenland seine Grenzen wieder für Touristen. Kleine Ferienorte sind ausgebucht, doch in den Urlauberhochburgen droht der Totalausfall.

© 2021, kleinezeitung.at | Kleine Zeitung GmbH & Co KG | Alle Rechte vorbehalten.Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.

Jugendlichen drohen schärfere Test-Regeln Drosten rät: „Delta-Mutation sehr ernst nehmen“ Wien schließt Alleingang mit strengeren Corona-Regeln nicht aus Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.

Israel: Tote und Verletzte bei 2. AngriffswelleDie Zahl der Opfer in Israel steigt weiter: Die Raketenangriffe auf die Küstenmetropole Tel Aviv haben weitere Tote und Verletzte gefordert. Unter ... So ein Glück, dass sowas mal wieder rechtzeitig daher kommt, wo Bibi mit den Impfungen in Erklärungsnot kommen könnte. Scheint so, als hätte die Hamas eine Nase für Bibi in Nöten. Gut so wer nicht hören WILL muß fühlen.

1:2 gegen Hertha – Schalke stellt drei Negativrekorde auf1:2 gegen Hertha – Schalke stellt drei Negativrekorde auf:

Attila Valter erster ungarischer Giro-SpitzenreiterEtappensieg an Schweizer Mäder – Ex-Toursieger Bernal Etappen-Zweiter und Gesamt-Dritter – Belgier Evenepoel glänzt bei Comeback – Großschartner gestürzt

Fragen & Antworten: Warum Sebastian Kurz bald angeklagt werden könnteWegen Falschaussage vor dem U-Ausschuss will die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft den Kanzler vor Gericht bringen. Kurz wittert dahinter eine politische Intrige. Der größte Integrant ist immer noch sebastiankurz ! Ein angeklagter Bundeskanzler der nicht zurück treten wird, ein Gefährder für Österreich.

Ski-Weltcup: Speed-Auftakt am Matterhorn?Weltcuprennen mit Start und Ziel in unterschiedlichen Ländern für 2023 geplant – Kommende Saison soll ein ausgeglichener Kalender kommen

Atalanta nach 2:0-Sieg weiter Zweiter – Milan mit 7:0-ErfolgMailänder punktgleich dahinter Dritter – Juventus trotz 3:1-Sieg weiter nur Fünfter