Töne werden schärfer - Russlands Regierung plant große Marinemanöver

MOSKAU/WASHINGTON. Inmitten der großen Spannungen mit dem Westen hat Russland am Donnerstag großangelegte Marinemanöver in Atlantik, Arktis, Pazifik und Mittelmeer angekündigt.

20.01.2022 17:44:00

Inmitten der großen Spannungen mit dem Westen hat Russland am Donnerstag großangelegte Marinemanöver in Atlantik, Arktis, Pazifik und Mittelmeer angekündigt. Die Töne zwischen Russland und dem Westen werden rauer.

MOSKAU/WASHINGTON. Inmitten der großen Spannungen mit dem Westen hat Russland am Donnerstag großangelegte Marinemanöver in Atlantik, Arktis, Pazifik und Mittelmeer angekündigt.

4 MinAn den für Jänner und Februar geplanten Übungen seien insgesamt mehr als 140 Schiffe, mehr als 60 Flugzeuge und etwa 1000 Stück anderer militärischer Ausrüstung beteiligt, teilte das russische Verteidigungsministerium nach Angaben russischer Nachrichtenagenturen am Donnerstag mit.

Demnach sollen etwa 10.000 Soldaten an dem Manöver teilnehmen."Die Übungen erstrecken sich auf die an das russische Hoheitsgebiet angrenzenden Meere sowie auf operativ wichtige Gebiete der Weltmeere", teilte das Ministerium mit. Neben der Nordsee wurden noch das Ochotskische Meer in der Arktis und nördliche Gebiete des Atlantiks genannt. Details wurden zunächst nicht angegeben.

Weiterlesen: OÖNachrichten »

Aggressive Kunden im Handel – Polizei macht harte AnsageUngeimpfte werden bei 2G-Kontrollen im Handel immer aggressiver. Für das Personal in den Geschäften sind die Konflikte eine große Herausforderung. Wen wunderts - da sind nur panic people in der Regierung - 😂 - Schaut nach GB 🥰🥰

Die großen Baustellen im KindergartenDie Kindergartenpädagoginnen klagen über zu wenig Personal, zu große Gruppen und zu wenig Vorbereitungszeit.

Blutrünstig und kuschelig – die Puppen im Schubert-TheaterFür Februar plant die Wiener Bühne einen Schwerpunkt zu digitalen Formaten

Um sich von Sünden zu reinigen: Millionen Russen nehmen EisbadMOSKAU. Russlands Staatschef Wladimir Putin verzichtete in diesem Jahr aufs Baden bei Minustemperaturen.

Regierung verteidigt Rückkehr zu WohnzimmertestsFür die NEOS ist es eine „Bankrotterklärung“, bei so manchem macht sich ob der Rückkehr der wenig aussagekräftigen Wohnzimmertests Verwunderung ... Manche Politiker glauben, das Brett vor ihrem Kopf wäre eine Wand. Ja, wenn die Sch... am Dampfen ist, weil man auf jeder Linie versagt hat, greift man auch auf den letzten Strohhalm zurück. Neuwahlen Sie erklären uns schon wieder, alles richtig gemacht zu haben.

Ein Jahr im Amt - Biden verteidigt Regierung gegen KritikUSA: Eine Bilanz seiner Regierung zog US-Präsident Joe Biden zum Jahrestag seiner Amtseinführung.