Tirol: Wohnhaus in Going am Wilden Kaiser in Vollbrand

16.01.2022 12:13:00
Tirol: Wohnhaus in Going am Wilden Kaiser in Vollbrand

Tirol: Wohnhaus in Going am Wilden Kaiser in Vollbrand -

Tirol: Wohnhaus in Going am Wilden Kaiser in Vollbrand -

GOING AM WILDEN KAISER (TIROL): Am 15. Jänner 2022 gegen 22:40 Uhr kam es zu einem Vollbrand eines Hauses in der Innsbruckerstraße im Gemeindegebiet von Going

Derzeitigen Ermittlungen zufolge war das Gebäude an drei deutsche Staatsangehörige im Alter von 31 bis 33 Jahren vermietet. Ab ca. 10:00 Uhr beheizten die Männer den im Wohnzimmer im Erdgeschoss befindlichen Kachelofen durchgehend mit Holzscheiten, ehe sie das Haus gegen 13:30 Uhr verließen.

Aufgrund derzeitigen Brandursachenermittlung kann davon ausgegangen werden, dass das Feuer im oberhalb befindlichen Wohnzimmer ausgebrochen ist und sich von dort ausgebreitet hat. Durch das Brandgeschehen wurden keine Personen verletzt. Auch für die umliegenden Häuser bestand keine Gefahr. Das Gebäude wurde durch Brand stark beschädigt. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.

Weiterlesen: Fireworld.at »

Feuerwehr verhinderte Dachstuhlbrand im BORGAm Freitagnachmittag wurde die FF Wiener Neustadt zu einem Brandmelderalarm ins BORG alarmiert.

Küche in Vollbrand: Familie mit Kleinkindern rettete sich ins FreieWEYREGG. Glück im Unglück hatte eine Familie aus Weyregg am Attersee in der Nacht auf Sonntag.

Erster Tiroler Satellit ins All gestartet

Erster Tiroler Satellit ins All gestartetADLER-1 wird nach kleinsten Weltraummüll-Teilchen suchen: Am Freitag ist der erste Tiroler und insgesamt vierte österreichische Satellit ins All gestartet. Wird Adler-1 auch die mediealen Schmierfinken finden?

Djokovic wieder in Haft, wird permanent bewacht

Djokovic wieder in Haft, wird permanent bewachtAm Samstag wurde Tennis-Star Novak Djokovic neuerlich ins berüchtigte Quarantäne-Hotel in Melbourne gebracht. Dort muss der Serbe nun ausharren.  Bin schon gespannt auf die serbischen diplomatischen Maßnahmen. 🤔

Gecko erwägt Comeback der Wohnzimmertests und PCR-Test-Rationierung

Gecko erwägt Comeback der Wohnzimmertests und PCR-Test-RationierungEin Bericht, der am Samstag öffentlich wurde, fasst Änderungen der Teststrategie ins Auge. Zur vierten Impfung und einem Omikron-Vakzin gibt man sich zurückhaltend Was für eine Enttäuschung. Statt den völlig unnötigen Wechsel von Testanbietern, noch dazu zum falschen Zeitpunkt, aufzuarbeiten und ein Sofortprogramm für die ungetesteten SchülerInnen aufzusetzen. Die Gecko ist wie der Blinddarm, man hat sie, aber es braucht keiner Denn sie wissen noch immer nicht, was sie tun! Einfach nur Symptomatische Testen!

Entscheidung am Sonntag: Djokovic muss vorerst nicht zurück ins Abschiebe-HotelDie Causa Novak Djokovic beschäftigt nicht nur Sportinteressierte auf der ganzen Welt. Hier lesen Sie die wichtigsten Neuigkeiten im Liveticker.

am Wilden Kaiser.Vorort hat die Feuerwehr Rauch am Dachboden entdeckt.Lesedauer< 1 Min Es war gegen 1.Grazer Forscher suchen Weltraumschrott mit Laser Kleinzeug im All die „größte Unbekannte“ Weltraumschrott stelle eine „Bedrohung für Weltraummissionen“ dar und könnte den „Zugang für künftige Generationen erschweren“, legte Grömer dar.

Derzeitigen Ermittlungen zufolge war das Gebäude an drei deutsche Staatsangehörige im Alter von 31 bis 33 Jahren vermietet. Ab ca. Schnell konnte ein technischer Defekt als Ursache festgestellt werden. 10:00 Uhr beheizten die Männer den im Wohnzimmer im Erdgeschoss befindlichen Kachelofen durchgehend mit Holzscheiten, ehe sie das Haus gegen 13:30 Uhr verließen. Sofort weckte das Ehepaar die Tochter (33), dessen Mann (34) und Kleinkinder, die im Obergeschoß schliefen. Aufgrund derzeitigen Brandursachenermittlung kann davon ausgegangen werden, dass das Feuer im oberhalb befindlichen Wohnzimmer ausgebrochen ist und sich von dort ausgebreitet hat. Es hätte sich aus dem kleinen technischen Defekt ein Großbrand entwickeln können", ist sich Einsatzleiter BR Norbert Schmidtberger, Kommandant-Stellvertreter der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt, sicher. Durch das Brandgeschehen wurden keine Personen verletzt. In dieser Zeit wird seine Oberfläche auf die Einschlagwirkung kleinster Partikel untersucht.

Auch für die umliegenden Häuser bestand keine Gefahr.. 32 Mann rückten mit fünf Fahrzeugen an und konnten das Feuer gegen zwei Uhr löschen. Das Gebäude wurde durch Brand stark beschädigt. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Die Freiwilligen Feuerwehren Going am Wilden Kaiser, St. Johann in Tirol und Ellmau standen mit 14 Fahrzeugen und ca. Die Reise des kleinen Flugkörpers wird wissenschaftlich begleitet.

100 Einsatzkräften im Einsatz. .