Telegram sammelt über Unternehmensanleihen eine Milliarde Dollar ein

Messengerdienst will so sein Wachstum finanzieren

23.03.2021 20:43:00

Telegram sammelt über Unternehmensanleihen eine Milliarde Dollar ein:

Messengerdienst will so sein Wachstum finanzieren

Der Messengerdienst Telegram hat über den Verkauf von Unternehmensanleihen eine Milliarde Dollar (knapp 840 Mio. Euro) eingenommen. Der russische Gründer des Unternehmens, Pawel Durow, teilte am Dienstag über seinen eigenen Telegram-Kanal mit, bei den Abnehmern handle es sich um"einige der größten und sachkundigsten Investoren" aus aller Welt.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...