Teilchenphysiker auf der Jagd nach Hyperkernen

Teilchenphysiker auf der Jagd nach Hyperkernen:

23.10.2021 11:25:00

Teilchenphysiker auf der Jagd nach Hyperkernen:

Hyperkerne, die in Neutronenkernen in großer Zahl vorgekommen könnten, sollen mit dem WASA-Detektor erforscht werden

Herkömmliche Atomkerne bestehen aus Protonen und Neutronen. Zerlegt man diese Atombausteine weiter, stellt man fest, dass sie sich aus insgesamt drei sogenannten Up- und Down-Quarks zusammensetzen. Neben drei weiteren Quark-Arten, den Charm-, Top- und Bottom-Quarks, existieren auch noch die Strange-Quarks. Diese seltsamen Partikel haben bei Kollisionen von Elementarteilchen eine vergleichsweise lange Lebensdauer.

Nina Proll, Felix Gottwald und Co.: Promis machen gegen Impfpflicht mobil

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Wenn du diesen Mann in Wien siehst, ruf die PolizeiDie Wiener Polizei ist derzeit auf der Suche nach einem verdächtigen Mann, der im September ein Motorrad gestohlen haben soll.

Jagd auf Flüchtlinge in Libyen: „Die Menschen müssen auf dem...Ellen van der Velden von Ärzte ohne Grenzen berichtet über die verheerenden Zustände in den libyschen Haftlagern. Libyen hat die nicht eingeladen! Sich darüber empören, ok. Aber wie sieht es in Europa für geflüchtete Menschen aus? (Z. B. in Griechenland oder an den EU Außengrenzen?)

Motorrad-Crash – Heli landet auf Autobahn in WienAuf der Donauufer Autobahn (A22) in Wien kam es gegen 13 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Der Rettungs-Hubschruaber landete mitten auf der Fahrbahn.

Frau getötet – Polizist tatverdächtig und auf der FluchtNach der Gewalttat in NÖ läuft die Suche nach dem tatverdächtigen Drogenfahnder in einem Waldstück. Ob der Beamte noch lebt, ist unklar. tragisch.............

Kakao - Schokoindustrie soll gegen Armut bei Bauern vorgehenDas Nachhaltigkeitssiegel Fairtrade fordert von der internationalen Schokoladeindustrie und den großen Kakaoverarbeitern Taten bei der Verhinderung von extremer Armut und ausbeuterischer Kinderarbeit bei Kakaobauern in Westafrika. Nur der 'extremen' Armut? Die produzierenden Bauern in Westafrika haben ein völkerrechtlich verankertes Recht auf faire und ihre würdige Existenz sichernde Preise für deren Rohstoffe. antonioguterres ecowas_agric

Was in der Nacht geschah: Ausreisekontrollen in den Bezirken Melk und ScheibbsGuten Morgen! Der Rückblick auf das Weltgeschehen über Nacht und der Ausblick auf den Tag als übersichtliches Briefing.