Teil-Lockdown in Italien wird bis Mai verlängert

Teil-Lockdown in Italien wird bis Mai verlängert

27.03.2021 22:08:00

Teil-Lockdown in Italien wird bis Mai verlängert

Nach Ostern sollen nur die Schulen schrittweise öffnen dürfen. Wöchentliche Tests vorgesehen.

pocketItalien kann erst im Mai mit einer Lockerung der Corona-Restriktionen rechnen. Dies geht aus einem Treffen von Premier Mario Draghi mit dem wissenschaftlichen Komitee CTS hervor. Demnach wird die Regierung den Teil-Lockdown über die Zeit nach Ostern verlängern. Bis 30. April wird es Italien-weit keine gelten Regionen mehr geben. 

Schwindel flog auf: Eskalation in Fahrschule Van der Bellen richtet Klima-Appell an die Welt „Isolation beeinträchtigt Gehirnentwicklung“

Orange oder rote ZonenWährend die effektive Reproduktionszahl für SARS-CoV-2 in Italien im Vergleich zur Vorwoche von 1,16 auf 1,08 gesunken ist, sollen alle 20 italienischen Regionen je nach Infektionszahlen orange oder rot sein. Über die Osterfeiertage vom 3. bis zum 6. April ist ganz Italien eine rote Zone. Das öffentliche Leben wird damit weiterhin sehr stark eingeschränkt, denn Bars, Restaurants und die meisten Geschäfte bleiben zu.

Weiterlesen: KURIER »