Österreich, Coronavirus, Rudolf Anschober, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Österreich, Coronavirus

Tausende Fälle aus Kroatien und Türkei eingeschleppt

Die Corona-Infektionszahlen steigen in Europa massiv an – auch in Österreich! Gesundheitsminister Rudolf Anschober appelliert an die Bevölkerung.

20.09.2020 14:19:00

Die Corona-Infektionszahlen steigen in Europa massiv an – auch in Österreich ! Gesundheitsminister Rudolf Anschober appelliert an die Bevölkerung.

Die Corona-Infektionszahlen steigen in Europa massiv an – auch in Österreich ! Gesundheitsminister Rudolf Anschober appelliert an die Bevölkerung.

Damit werden derzeit so viele Testungen wie noch nie zuvor in Österreich durchgeführt, nicht nur von Verdachtsfällen, sondern gezielt auch ohne Symptome in Risikobereichen. Das ist eine von mehreren Ursachen für höhere Infektionszahlen, aber generell ist das Infektionsgeschehen in Österreich für diesen Zeitpunkt deutlich zu hoch. Das zeigt auch der Reproduktionsfaktor, der aktuell bei zu hohen 1,29 liegt (Deutschland: 1,27).

Ärztin verlor nach Auftritt bei Corona-Demo ihre Jobs Anschober: 'Februar und März schwierigste Phase der Pandemie' Wienerin wirft Tschick aus Auto, kassiert 450-€-Strafe

Die Hauptursachen sind klar und eindeutig: Viele Infektionen von Reiserückkehrern (z.B. über 1.100 aus Kroatien, rund 600 aus der Türkei), viele regionale Clusterbildungen mit den Schwerpunkten privater Feste und Bars. Und eine gewisse Sorglosigkeit, die sich bei einem kleinen Teil der Bevölkerung über den Sommer breitgemacht hat.

Mehr Tempo bei Tests gefordert"Wir haben bereits Ende Juli den MNS im Lebensmittelhandel, in Apotheken, in Banken und im Gesundheitsbereich eingeführt sowie Mitte August wirksame Maßnahmen gegen die Einbringung von Infektionen durch ReiserückkehrerInnen verankert. Seit vergangenem Montag gilt der MNS indoor mit ganz wenigen Ausnahmen. Und wir haben nun auch wirksame Maßnahmen gegen private Feiern und Bars", so der Gesundheitsminister. headtopics.com

Diese Maßnahmen werden laut Anschober auch wirken und"ich merke, dass die Bereitschaft der Bevölkerung, wie im Frühjahr, vorbildlich mitzumachen und Verantwortung für die ganze Gesellschaft zu übernehmen, wieder stark steigt. Daher bin ich zuversichtlich".

"Gleichzeitig brauchen wir mehr Tempo bei einem Teil von Testungen und Kontaktpersonenmanagement durch Personalaufstockungen zur Verstärkung der Gesundheitsbehörden in einigen Ländern", stellt Anschober weiter klar. Der Gesundheitsminister verweist darauf, dass Maßnahmen und Verordnungen in der Bundesregierung immer einvernehmlich erarbeitet und beschlossen werden.

"Jeder ist Teil der Lösung"Wie in Österreich ist in ganz Europa eine deutliche Steigerung der Infektionszahlen zu sehen: etwa bei unserem Nachbarn in Tschechien, das mehr als 2.000 Neuinfektionen und damit einen Zuwachs um 4,4 Prozent meldet. Oder von geringerem Ausgangsniveau aus in Ungarn (plus 5 Prozent), Slowenien (plus 2,7 Prozent), Slowakei (plus 4,6 Prozent). Deutlich besser liegt derzeit Deutschland (plus 0,6 Prozent, aber zuletzt deutliche Steigerungen in Bayern) und Italien (plus 0,6 Prozent).

Weiterlesen: heute.at »

Los macht doch endlich krank! Ich glaube man wird sich damit abfinden müssen, mit dem Virus zu leben. Am besten man macht es wie mit der Winterreifenpflicht. Von November bis März mit Maske und gut. Wenn ich nach einem Fest mit 10 statt 1 Polizisten Alktests durchführe, werde ich auch mehr mit hohem Alkoholspiegel finden. Genauso ist es jetzt mit diesen Tests! Und infiziert sein, heisst nicht gleich krank sein!!!

Was für eine dämliche Meldung. Bis die reisegeilen Österreicher und Deutschen sich in ihren so wichtigen Urlaubstagen in Kroatien 'austauschen' konnten, gab es dort verschwindend geringe Covid-Infizierte. Wer also verbreitet die Seuche wirklich? wolfi232 Die positiv getesteten oder die Infektionen? Wie viele haben Symptome oder sind in Behandlung? Wie wäre es mal mit einer detaillierten Berichterstattung?

Der Regierung glaube ich nichts mehr.

813 neue Fälle - mehr als die Hälfte davon in WienAuch in den vergangenen 24 Stunden sind wieder mehr als 800 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Österreich verzeichnet worden. So wurden insgesamt ...

Steigende Infektionszahlen: Kurz: Fälle 'aus dem Ausland eingeschleppt', Impfstoff im ersten Halbjahr 2021Der Tourismus in Österreich habe sicher funktioniert, sagte Kanzler Sebastian Kurz gegenüber dem Schweizer Fernsehen. Kurz unterstrich auch seine Haltung in der Flüchtlingsfrage.

Über 800 neue Corona-Fälle, mehr als die Hälfte in WienDie Zahl der Neuinfektionen in Österreich ist in den letzten 24 Stunden wieder deutlich gestiegen.

Kurz: Corona-Fälle 'aus dem Ausland eingeschleppt'Im Schweizer Fernsehen spricht der Kanzler über die Corona-Lage in Österreich und unterstreicht seine Haltung in der Flüchtlingsfrage.

3130 neue Fälle : In Tschechien explodieren die Infektionszahlen weiterIn Tschechien setzt sich der raketenhafte Anstieg der Infektionszahlen ununterbrochen fort. Für gestrigen Donnerstag wurde in dem 10,7-Millionen-Nachbarland ein neuer Tagesrekord gemeldet - 3.130 neue Fälle und die Experten rechnen mit einem weiteren Anstieg in den kommenden Tagen und Wochen.

In unserem Nachbarland schon 3.000 Corona-Fälle am TagIn Tschechien steigt die Zahl der Neuinfektionen rasant an! Erstmals hat das Land die 3.000er-Marke überschritten.