Tausende bei Demo für 'Ein Europa für Alle' in Wien

Tausende bei Demo für 'Ein Europa für Alle' in Wien

5/19/2019

Tausende bei Demo für 'Ein Europa für Alle' in Wien

Widersprüche bei den Teilnehmerzahlen: Während laut Polizei 2.500 Personen teilnahmen, zählten die Veranstalter über 6000.

Tausende Menschen haben am Sonntagnachmittag bei der Demonstration"Ein Europa für Alle" in Wien teilgenommen. Thema war natürlich auch die kommende Neuwahl sowie das Ibiza-Video von Heinz-Christian Strache (FPÖ), der am Samstag zurückgetreten ist. Die Teilnehmer riefen dazu auf, am kommenden Sonntag bei der Europawahl teilzunehmen,"erheben wir gemeinsam unsere Stimmen und gehen wählen", hieß es.

"Aufstehen für ein freies und demokratisches Europa", war das Motto der Demonstranten. Sie verlangten außerdem den Rücktritt sämtlicher FPÖ-Minister. Die Forderung"raus mit ihnen aus den Ministerien" wurde mit lautstarkem Applaus begegnet. Wie schon bei den Demonstrationen am Samstag beim Ballhausplatz wurde das alten Partisanenlied"Bella Ciao" in"Basti Ciao" umgetextet und skandiert.

"Für uns zeigt sich, dass es notwendig ist, dass sich die Menschen zusammenschließen. Wir brauchen eine Europäische Union, die fit ist, um die drohende Klimakatastrophe abzuwenden", betonte Maria Mayrhofer, die Geschäftsführerin der Plattform"Aufstehn.at", die die Demonstration in Wien organisierte. Es brauche ein solidarisches und ökologisches Europa, so Mayrhofer.

Weiterlesen: Die Presse

Zählen können die Veranstalter immer noch nicht. Erscheint doch auf Dauer unglaubwürdig. Europa ist aber weder Afrika noch einer von den 57 islamischen Staaten. Punkt. Wir lassen uns unser Europa von Links nicht abschaffen. Diese Buntmenschen können ja auswandern.

Tausende am Ballhaus-Platz fordern Neuwahlen Nach dem Rücktritt von Vizekanzler HC Strache und Geschäftsführender FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus, jubeln tausende Demonstranten. Aufwiegler vorm Kanzleramt. Wieder rot-schwarzer Stillstand? Wieder Massenmigration? Steuergeldverschwendung der Roten? Das können nur Dumme wollen! 5000 !!!! 😂😂😂😂😂

15.000 Besucher bei Ustascha-Gedenkfeier in Bleiburg - derStandard.at

Demo auf dem Ballhausplatz: 'Die gesamte Regierung soll zurücktreten' - derStandard.at Feuchte Träume der Linken. Neuwahlen Na wenn eine Demo am Ballhausplatz, dann müssen Neuwahlen her....

Demo vor Stadthalle: FPÖ trifft sich nach Strache-Skandal zum Landesparteitag Während sich in Wien eine Regierungskrise abspielt, findet heute in Graz der Landesparteitag der FPÖ - unter heftigem Protest - statt. Auch Strache und Kurz wären in Graz erwartet worden. Beide haben ihren Besuch abgesagt. champagnerharry glockglockglock

Wiens Taxler gehen heute wieder auf die Barrikaden Die Wiener Taxler gehen wieder auf die Barrikaden und veranstalten heute eine Taxi-Demo zu der bis zu 2000 Lenker und 400 Fahrzeuge erwartet werden. ... Recht haben sie! Viel Erfolg !

Kampf gegen Uber: Warum Wiens Taxler heute auf die Barrikaden steigen Im Zweikampf mit dem großen US-Konkurrenten Uber: Wiens Taxifahrer rufen zur Demo auf und hoffen auf eine anstehende Gesetzesnovelle.

Zehntausende Demonstranten für „Europa für alle“ Zehntausende Menschen sind am Sonntag in mehreren europäischen Städten auf die Straße gegangen, um eine Woche vor der Europawahl ein Zeichen gegen ... Nur? Kann man nicht die Umweltbewegung mit einbeziehen mit 'Ein Auto für alle'? klatschhasen vereinigt euch ...

Tasche kam bei Dorotheum Wien für 30.300 Euro unter den Hammer Die Brikin Bag aus Krokoleder stammt aus dem Nachlass einer Frau aus Deutschland und wird wohl demnächst in Wien ausgeführt.

Erstmals: Boeing räumt Fehler bei Flugsimulationssoftware für 737 MAX ein Mittlerweile seien Korrekturen an der Flugsimulationssoftware für die 737-MAX-Maschinen vorgenommen und die Nutzer darüber informiert worden, teilte das Unternehmen am Samstag mit.

Stadt Wien gibt grünes Licht für Ikea am Westbahnhof Der Gemeinderatsausschuss für Verkehr und Stadtplanung hat am Montag die Flächenwidmung für den Stadt-Ikea beschlossen. Dieser soll auch einen Mehrwert für Anrainer bringen. Na,endlich.

Putin 'offen' für weiteren Gipfel mit Trump – auch in Wien - derStandard.at

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

19 Mai 2019, Sonntag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Van der Bellen: Neuwahlen für Anfang September

Nächste nachrichten

SPÖ kürt Rendi-Wagner zur Spitzenkandidatin
Van der Bellen: Neuwahlen für Anfang September SPÖ kürt Rendi-Wagner zur Spitzenkandidatin