Suche nach Mitarbeitern : Höchststand bei offenen Stellen in der Steiermark

Noch nie suchten die Unternehmen im Land nach so vielen Beschäftigten. Der Tourismus leidet unter fehlenden Neuzugängen.

03.08.2021 08:06:00

Noch nie suchten die Unternehmen im Land nach so vielen Beschäftigten. Der Tourismus leidet unter fehlenden Neuzugängen.

Noch nie suchten die Unternehmen im Land nach so vielen Beschäftigten. Der Tourismus leidet unter fehlenden „Neuzugängen“.

© bluedesign - stock.adobe.com (Oliver Boehmer)Es sind bemerkenswerte Zahlen, die sichJohannes Kopf, Chef des Arbeitsmarktservice (AMS), jüngst ausheben ließ. Zentral ging es um die Anzahl der Beschäftigten in Österreichs Tourismus-Betrieben – und die These, wonach sich in den letzten beiden (Krisen-)Jahren besonders viele beruflich umorientierten.

Gutes Immunsystem verhindert nicht Erkrankung Corona-Verschärfungen bei Après-Ski und Discos Drei Prozent mehr für Bezieher kleiner Pensionen Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Vielleicht ist meine Antwort zu einfach, doch ich denke: 'Wenn's besser zahlen würden!'

Brände in Touristengebieten und noch kein Ende in SichtTürkei, Griechenland, Italien und Spanien – rund ums Mittelmeer wüten verheerende Waldbrände. Menschen mussten teils per Boot evakuiert werden.

Sommerwetter nur noch mäßig warm und unbeständigDie Hitze in Österreich ist - vorerst - vorbei. Nach dem Unwetter-Wochenende muss auch in der kommenden Woche mit Störungszonen und somit teils sehr ... in Sarajevo ist es seit Wochen um die 38 im schatten, an der Sonne 50 wenn nicht drüber, und Ende nicht absehbar, also hört auf zu heulen mit euren 30 Grad Sitzen draußen im Garten und genießen die üblichen 17 Grad der Hitzewelle welche die globale Erwärmung verursacht hat. Es ist gut, dass es einen Kalender gibt, sonst wüsste man gar nicht so wirklich in welcher Jahreszeit man gerade ist. Eiszeit kommt wir werden Alle sterben!😱

Währungspolitik - Digitaler Euro ist noch ZukunftsmusikDie EZB hat vor zwei Wochen der Umsetzung des digitalen Euros zugestimmt. Er soll das Bargeld nicht abschaffen, sondern ergänzen. Eine Kryptowährung soll er aber nicht sein. Fragt man sich, was es, denn dann überhaupt sein soll? Wie treffen Österreicher und Österreicherinnen Finanzentscheidungen? Wir würden uns über Ihre Antworten in einer kurzen (5 Minuten), weltweiten Studie der Columbia University New York freuen - Vielen Dank!

Unbesetzte Stellen: Von der Umkehr am ArbeitsmarktEin Rekord an offenen Stellen kann direkt nach einer Pandemie ja nichts schlechtes sein.

39.000 Menschen ohne Job: Steiermark: Vor allem Gastronomen suchen ArbeitskräfteDie Steiermark liegt bei der Zahl der Arbeitslosen nur noch knapp über dem Vorkrisenniveau. Vor allem im Tourismus suchen Betriebe händeringend nach Arbeitskräften.

Straßensperren in der Steiermark und Tirol nach UnwetternHeftiger Regen und Unwetter ließen Bäume auf Straßen fallen. In Kärnten wurden Wanderer vom heftigen Regen überrascht